Fleisch: Gefüllter Hokaido aus dem Backofen!

leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokaido Kürbis 1 großer
Salz, Pfeffer etwas
ca. 1 Liter würzige Brühe etwas
Hackfleisch gemischt 250 Gramm
Ei 1
Zwiebel, gewürfelt 1 mittl.
Knoblauch, gehackt 2 Zehen
geräucherte Bauchwürfel 100 Gramm
Salz, Pfeffer, Harissa Pulver etwas

Zubereitung

1.Backofen auf 180 Grad vorheizen! Brühe ins Bratgefäss gießen! Vom Kürbis einen Deckel abschneiden und am besten mit einem EL die Kerne herausschaben. Das Innere des Kürbisses mit Salz und Pfeffer kräftig würzen!

2.Hackfleisch, Ei, Zwiebel, Knoblauch und die Bauchspeckwürfel zusammenkneten und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Dieses als Füllung in den Kürbis geben. Kürbisdeckel auflegen und den Kürbis in das Bratgefäss mit der Brühe setzen.

3.ca. 2 Std. bei 180 Grad backen! Kürbisfleisch muß weich sein und natürlich die Füllung durchgebacken. Ich hatte einen sehr großen Kürbis, ich habe die letzten 20 Min. den Deckel abgenommen und ihn daneben in die Brühe gelegt. So konnte die Füllung noch ganz durchgaren.

4.Evtl. unter dem Garen noch etwas Brühe oder Wasser nachgießen! Zum Anrichten den Kürbis wie einen Kuchen schneiden. (siehe Bilder) Die Brühe evtl. noch mal abschmecken und getrennt dazu mit anrichten. Ich finde, Bratkartoffeln dazu passen optimal. wir haben dazu frisches Bauernbrot gegessen! War auch sehr gut!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Gefüllter Hokaido aus dem Backofen!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Gefüllter Hokaido aus dem Backofen!“