Steirisches Backhendl mit Kartoffelsalat und Salaten der Saison

Rezept: Steirisches Backhendl mit Kartoffelsalat und Salaten der Saison
11
1
9369
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6 Stk.
Hähnchenkeulen
4 Stk.
Hähnchenbrüste ohne Haut
Salz
Mehl
Milch
Eier
Semmelbrösel
Fett zum Frittieren
1 kg
festkochende Kartoffeln
1 Stk.
Zwiebeln
250 g
geräucherte Speckwürfel
Lollo Rosso
Eichblattsalat
Salz
Pfeffer
Schnittlauch
Marillenessig
Zucker
Wasser
steirisches Kürbiskernöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.03.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Steirisches Backhendl mit Kartoffelsalat und Salaten der Saison

Scharfe Vichysoisse

ZUBEREITUNG
Steirisches Backhendl mit Kartoffelsalat und Salaten der Saison

Die gewaschenen und getrockneten Hähnchenteile salzen, in Mehl, danach in Ei mit etwas Milch und Bröseln panieren. Anschließend in heißem Fett langsam ausbacken. Wichtig: Das Fett darf nicht rauchend heiß sein, damit das Hühnerfleisch auch innen gar wird. Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln kochen, schälen, in Scheiben schneiden und anschließend mit der Brühe übergießen. Zwiebel und Speck in der Pfanne rösten und zu den Kartoffeln geben. Für die Dressing Marillenessig, Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Wasser zu einer Marinade verquirlen. Das Kürbiskernöl extra über den Salat gießen, damit es sich über die Kartoffeln "legt". Vor dem Servieren mit etwas Schnittlauch garnieren. Für den Salat der Saison die Salate waschen und abtropfen lassen. Die Dressing zubereiten und vor dem Anrichten den Salat damit beträufeln.

KOMMENTARE
Steirisches Backhendl mit Kartoffelsalat und Salaten der Saison

Benutzerbild von lagosianer
   lagosianer
Darf bei keinem Steiermarktbesuch fehlen, leider gibt es das Backhendl in Bayern nur beim Wienerwald. Dazu Vogerlsalat (Feldsalat) mit Kürbiskernöl Ein Traum!!!

Um das Rezept "Steirisches Backhendl mit Kartoffelsalat und Salaten der Saison" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung