Hauptgericht deftig - Jambalaya - Reiseintopf

Rezept: Hauptgericht deftig - Jambalaya - Reiseintopf
Nach einem amerikanischen Originalrezept - eine etwas schärfere Version ;-)
19
Nach einem amerikanischen Originalrezept - eine etwas schärfere Version ;-)
01:00
1
5892
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 ml
Pflanzenöl
300 g
scharf geräucherte Wurst, z.B. Knoblauch- oder Paprikawurst
300 g
Andouille- oder Landjäger-Würstchen
500 g
Hähnchenbrustfilet
3
grosse Zwiebeln
3
Knoblauchzehen
4
Selleriestangen
1
rote Paprika
1
grüne Paprika
1
gelbe Paprika
2
Lorbeerblätter
1 EL
getrocknetes Basilikum
Cajun-Gewürz - siehe meine Rezepte
Salz und Pfeffer, bzw. meine pikante Mischung
500 g
Langkornreis
1,5 Liter
Hühnerbrühe
500 ml
passierte Tomaten
etwas Harissa*
2
rote Peperoni
2 EL
Tomatenmark
500 g
Garnelen, z.B. Iglo del mar Gourmet-Garnelen Natur
1 EL
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.10.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
452 (108)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
13,9 g
Fett
3,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hauptgericht deftig - Jambalaya - Reiseintopf

ZUBEREITUNG
Hauptgericht deftig - Jambalaya - Reiseintopf

1
* Harissa ist eine scharfe Würzpaste aus Chilischoten, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Knoblauch, Salz und Olivenöl. Bis vor ein paar Jahren sehr schwer zu bekommen. Heute findet man Harissa eigentlich in jedem Supermarkt im Gewürzregal. Wird meist in kleinen Tuben angeboten. Ich verwende es in den meisten Gerichten mit Tomaten, um es "aufzupeppen".
2
Die beiden Wurstsorten in ca. 2cm grosse Stücke schneiden. Das Hähnchenfleisch waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Paprika waschen, putzen und in Würfel schneiden. Die Selleriestangen waschen, die harten Fäden entfernen (geht sehr gut mit dem Sparschäler) und in dünne Scheiben schneiden.
3
Die Peperoni waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Je nach eigenem Schärfeempfinden die Peperoni evtl. vorher entkernen. Die Garnelen nach Packungsanweisung auftauen und evtl. entdarmen.
4
Das Öl in einem grossen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, die beiden Wurstsorten zugeben und unter ständigem Wenden ca. 10 Min. anbräunen. Die Wurststücke aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen. Das Hähnchenfleisch in dem Bratfett der Wurst ca. 10 Min. anbraten. Herausnehmen und zur der Wurst geben.
5
In dem Bratfett jetzt die Zwiebeln andünsten, bis sie glasig sind. Knoblauch, Paprika, Sellerie, Lorbeerblätter, Peperoni, Basilikum und das Cajun-Gewürz zugeben und ca. 5 Min. anschwitzen lassen.
6
Den Reis zugeben und unter ständigem Rühren ca. 5 Min. anschwitzen. Die Wurst und das Hähnchenfleisch zurück in den Topf geben. Tomatenmark und evtl. Harissa zufügen, kurz anschwitzen und mit der Hühnerbrühe und den passierten Tomaten ablöschen. Aufkochen lassen.
7
Die Hitze reduzieren und alles ca. 25 Min. köcheln lassen. Dabei öfters umrühren! Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
8
Kurz vor dem Servieren die Garnelen zugeben und gar ziehen lassen.

KOMMENTARE
Hauptgericht deftig - Jambalaya - Reiseintopf

Benutzerbild von DieWildeFee
   DieWildeFee
SEEEEEHR leckerer Eintopf....jetzt lauf ich schnell mal und hol gleich 2 Löffel...geht dann schneller mit dem Essen..bevor allet wech is. GLG Birgit

Um das Rezept "Hauptgericht deftig - Jambalaya - Reiseintopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung