Alwins chinesische Nudeln

Rezept: Alwins chinesische Nudeln
Was der Chinamann am Imbiss, krieg ich auch in meiner Küche hin !!!
4
Was der Chinamann am Imbiss, krieg ich auch in meiner Küche hin !!!
01:00
7
983
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stück
Chinesische Eiernudeln
4 Stück
Hühnerbrüste
4 Stück
Eier
1 Stück
große Möhre
1 halben
Kohlrabi frisch
1 halbe
Lauchstange
1 halbe
Paprika Farbe egal am besten grün wegen dem Farbkontrast
1 große
Zwiebel frisch
wer mag, Mungobohnen, Bambussprossen, Knoblauch, Chinakohl
Salz
Zucker
Sesamöl, oder Pflanzenöl
Sojasoße dunkel
Chinagewürz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.10.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Alwins chinesische Nudeln

ZUBEREITUNG
Alwins chinesische Nudeln

1
Nudeln nach Packungsbeilage ca 1,5 Stunden in lauwarmen Wasser quellen lassen. Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden, Gemüse (Kohlrabi gehört ja eigentlich nicht nach China) klein schneiden, oder besser durch einen Hobel geben. Alles auf kleinen Tellerchen verteilen um dann am heißen Wok nicht durcheinander zu kommen.
2
Als erstes die Hühnerbrust im Öl unter Maxi-Hitze kräftig anbraten und natürlich ständig wenden. Wenn leicht braun mit etwas Sojasoße ablöschen und warm stellen.
3
Nudeln abtropfen lassen und ebenfalls griffbereit stellen.
4
Nun gehts los !!! ;-))) und es muss alles recht flink gehen. Jeder "Esser" bekommt seine eigene Portion und kann zwischen den Zutaten wählen. Eigentlich nicht schwer, wobei der Herd auf "volle Pulle" gestellt sein sollte und man am Wok "arbeiten" muss. Schnelligkeit und Herdhitze ist gefragt, sonst wird alles matschig. ;-(((
5
Pfanne auf Max-Hitze, Ei hinein geben kurz rühren, Gemüse nach Wahl hinterher und alles durchschwenken. Sollte alles alldente sein. Nudeln und Fleisch dazu. Mit Salz und Zucker würzen und zum Schluss die Sojasoße dazugeben.
6
Aufpassen, dass die Nudeln nicht zu matschig werden. Dann servieren und sich an die nächste Portion machen. An der Stelle zeigt sich die gute Vorbereitung. Man hat nur noch Zeit für den Wok. Nebenher etwas schneiden geht dann nicht mehr.
7
Wer mag etwas Thai-Chilli-Soße dazu und es kann gegessen werden.
8
Das Gericht kann man unendlich variieren. Man kann fast jedes Gemüse hinzunehmen, die Fleischsorte ändern und auch beim würzen Unterschiede machen.
9
Recht guten Appetit !!! ;-)))

KOMMENTARE
Alwins chinesische Nudeln

Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Tolle Kombination! 5* Gruß Holger
Benutzerbild von Radiergummi
   Radiergummi
China hat vor allem leckere Gewürze, in dieser Zusammenstellung mit Nudeln voll lecker. LG Wolfi
Benutzerbild von romantica
   romantica
tolles rezept... bis ein guter "chinamann"... leckere 5** und lg anne
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
mmmm lecker, von mir 5*
Benutzerbild von Andrea1607
   Andrea1607
Sieht doch sehr lecker aus!

Um das Rezept "Alwins chinesische Nudeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung