Seelachs "Bordelaise" mit Gurkensalat und Stampfkartoffeln

Rezept: Seelachs "Bordelaise" mit Gurkensalat und Stampfkartoffeln
26
00:20
3
5934
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Pk.
Bunte Kräutermischung: z.B.: Thymian, Rosmarin, Petersilie, Kerbel, Estragon o.a.
2 Stk.
Lauchzwiebel frisch
140 g
Butter halbfett - Milchhalbfett
100 g
Paniermehl
Pfeffer weiß
4 Stk./ à 180 g
Seelachs
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1557 (372)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
32,7 g
Fett
24,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Seelachs "Bordelaise" mit Gurkensalat und Stampfkartoffeln

ZUBEREITUNG
Seelachs "Bordelaise" mit Gurkensalat und Stampfkartoffeln

1
Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Für die Kruste, die Lauchzwiebeln und die Kräuter waschen, trocknen und fein schneiden. Die Butter aufschlagen und mit den Kräutern und den Lauchzwiebeln vermischen. Paniermehl dazugeben und verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.. Den Fisch trocknen und von beiden Seiten salzen und pfeffern.
2
Eine Auflaufform leicht buttern, Die Fischfilets mit der Krustenmasse bestreichen. Anschließend für ca. 10 bis 12 Minuten im Ofen backen, bis die Kruste knusprig ist. Dann herausnehmen und den gratinierten Fisch mit den Stampfkartoffeln und dem Gurkensalat anrichten.

KOMMENTARE
Seelachs "Bordelaise" mit Gurkensalat und Stampfkartoffeln

Benutzerbild von Masche0708
   Masche0708
Wirklich super Lecker! Kommt uns öfter auf den Tisch! 5*****
Benutzerbild von SILVIATHERESIA
   SILVIATHERESIA
war unser Christtaggericht und hat Wiederholfaktor !! das einzige das wir geändert haben wir haben geröstete Erdöpfel dazu gegessen ;-)
   tucki
Hat uns super geschmeckt - ist schon in unserem Kochbuch ! Lg Lisa und Familie

Um das Rezept "Seelachs "Bordelaise" mit Gurkensalat und Stampfkartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung