Dinkel-Roggen-Vollkornbrot

Rezept: Dinkel-Roggen-Vollkornbrot
19
04:05
2
10900
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 Gramm
Kürbiskerne
300 Gramm
Dinkelvollkornmehl
300 Gramm
Roggenvollkornmehl
1 Esslöffel
Salz
2 Päckchen
Trockenhefe
100 Gramm
Vollkornsauerteig
550 Milliliter
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
623 (149)
Eiweiß
9,8 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
11,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dinkel-Roggen-Vollkornbrot

Körnermischbrot für den Backautomaten

ZUBEREITUNG
Dinkel-Roggen-Vollkornbrot

1
Alle kräftig miteinander verkneten. Solange bis es eine homogene Masse ergibt. Ist der Teig zu fest, dann gib noch etwas Wasser hinzu. Den Teig zugedeckt an einem warmen Platz ca. 3-4 Stunden gehen lassen.
2
Jetzt erneut durchkneten und zu einem Leib formen. Den Teig oben etwas einritzen und leicht mit Wasser bestreichen. Nun den Teig bei 200 C° Umluft mittlere Schiene 45 Min. abbacken.
3
Stelle noch eine schale mit Wasser in den Backofen, dann wird das Brot noch luftiger. Ich esse nur noch selbtsgebackenes Brot. Ist einfach köstlich. Viel Spass beim nachbacken

KOMMENTARE
Dinkel-Roggen-Vollkornbrot

Benutzerbild von A-Biene
   A-Biene
Wustest du ,das Dinkel das Urweizenkorn ist ,deshalb ist Dinkel auch so hell. Ich kann dir noch mehr über Mehlsorten,und Vollkornmehle schreiben. L.G. A-biene
Benutzerbild von kuechenmaus1
   kuechenmaus1
hmhhhh

Um das Rezept "Dinkel-Roggen-Vollkornbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung