Salzgurken

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Einlegegurken - nicht zu klein etwas
Dill etwas
Salzwasser - 40g Salz pro Liter Wasser erkaltetes
Steintopf mit Wasserrand und Deckel 1 großen
Plastikeimer mit Deckel oder

Zubereitung

1.Die Menge der Einlegegurken hängt von der Größe des Topfes oder Eimers ab. Die Gurken gut waschen, Stielansätze entfernen und über Nacht in Wasser legen. Am nächsten Tag die Gurken 3-4 mal mit einem Zahnstocher einstechen (dann spritzt später beim Reinbeißen nicht so das Wasser aus den Gurken) und in den Gärtopf oder Eimer schichten. Reichlich Dill dazwischen legen. Die Gurken mit einem Teller und Stein oder Glas mit Wasser abdecken und beschweren. Mit dem abgekochten, erkalteten Salzwasser (wer mag macht zur Sicherheit Gurkendoktor nach Packungsanleitung mit ran, dann bleiben die Gurken lange frisch) aufgießen, bis der Teller bzw. Stein vom Wasser bedeckt sind. Topfmit Deckel abdecken. Wasser in die Rinne füllen.

2.Solange es gluckst, den Deckel nicht abheben! Entweichen keine Bläschen mehr aus dem Gärtopf, nach etwa 7 Tagen sind die Gurken milchsauer.

3.Haltbar machen für den Winter: Die Gurken in Gläser stopfen, etwas Dill dazu geben. Eine Salzlösung kochen mit 1 Esslöffel Salz auf 1 Liter Wasser. Diese Lösung auf die Gurken in den Gläsern gießen, verschließen und einkochen bei 180°C ca. 20-30 Minuten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salzgurken“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salzgurken“