Rinderfilet mit Kruste an Blechkartoffeln mit Orange und Fenchel

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderfilet am Stück 1 kg
Tomatenmark 150 gr.
magerer Speck 100 gr.
Olivenöl 3 EL
scharfer Senf 1 TL
Balsamicoessig 3 EL
Tabasco 1 Spritzer
schwarzer Pfeffer 1 TL
Schalotten, abgezogen und fein gewürfelt 3
gelbe Paprikaschote, entkernt und fein gewürfelt 1
Salz etwas
Rosenkohl 500 gr.
Sahne 3 EL
Weißwein 2 EL
Muskat etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butterflöckchen etwas
Rosmarin etwas
nach Bedarf mittelgroße fest kochende Kartoffeln etwas
Olivenöl 3 EL
Fenchelsaat 1 EL
Knoblauchzwiebeln 1
grobes Salz etwas
Orangenfilets 4
getrocknete Feigen 10
Dijon-Senf 2 EL
scharfer Senf 2 EL
etwas Orangensaft etwas
Likörwein 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1653 (395)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
40,8 g

Zubereitung

1.Den Speck fein würfeln und in Öl leicht anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Balsamico, Senf, Tabasco und den Gemüsewürfeln mischen. Das Fleisch rundherum einritzen. Anschließend mit der Marinade begießen und 2 bis 3 Stunden darin ziehen lassen. Das Tomatenmark einrühren und das Filet mit der Marinade bei 180 °C im Ofen ca. 60 Minuten garen. Die Soße salzen und das Filet in Scheiben anrichten.

2.Für das Rosenkohlpüree den Rosenkohl in Salzwasser knackig garen, dann pürieren und mit Muskat, Pfeffer, Salz, Sahne und Weißwein abschmecken. Vor dem Servieren Butterflöckchen auf das Püree geben und Rosmarin darauf verteilen.

3.Für die Blechkartoffeln die Kartoffeln waschen, längs halbieren und mit dem Öl einpinseln. Die Schnittfläche in Fenchelsaat drücken und auf das Backblech legen. Die ganzen Knoblauchzwiebeln quer halbieren, mit der Schnittfläche nach unten zu den Kartoffeln geben und alles mit Salz bestreuen. Nach Bedarf pfeffern. Ca. 50 Minuten im Ofen bei 170 °C braun backen. Kurz vor dem Servieren die Orangenfilets auf das Blech geben.

4.Für den Feigen-Senf-Dip die getrockneten Feigen zerkleinern den Dijon-Senf und den scharfen Senf hinzufügen. Anschließend etwas Orangensaft und einen Schuss Likörwein hinzufügen. Alles pürieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet mit Kruste an Blechkartoffeln mit Orange und Fenchel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet mit Kruste an Blechkartoffeln mit Orange und Fenchel“