Arme Ritter

Rezept: Arme Ritter
63
00:20
6
13091
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Preiselbeerkompott
100 ml
Orange Fruchtsaft
2 Msp
Zimt
2
Hühnereier
150 ml
Kuhmilch
0,5 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
8 Sch.
Dresdner Stollen aus Hefeteig
2 EL
Butterschmalz
4 Kugeln
Vanilleeis
Zucker
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
699 (167)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
10,1 g
Fett
13,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Arme Ritter

Bratkartoffelverwertung mit Pfiff

ZUBEREITUNG
Arme Ritter

1
Das Preiselbeerkompott, den Orangensaft, Zucker und Zimt in einem kleinen Topf verrühren, aufkochen und ca. 3-4 Minuten kochen lassen. Erst einmal beiseite stellen.
2
Eier, Milch, Vanillezucker und Salz kräftig verquirlen. Die Stollenscheiben mehrmals in der Eiermilch wenden, bis sie sich vollgesogen haben. Währenddessen das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Stollenscheiben bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3-4 Minuten im Butterschmalz braten.
3
Nun aus der Pfanne nehmen und kurz auf ein Küchenpapier legen, damit das Fett abtropfen kann. Schließlich das Vanilleeis und das Preiselbeerkompott zu den armen Rittern geben, mit Puderzucker bestreut servieren.

KOMMENTARE
Arme Ritter

Benutzerbild von emari
   emari
habs schon in mein kb übernommen - danke mit 5 ***** von emari
Benutzerbild von gewuerzhexe
   gewuerzhexe
Taufe das Rz. um in Edle Ritter gebe 5 leckere **+*** LG.GHEX
Benutzerbild von mami1989
   mami1989
Das richtige rezept für Arme Ritter findet ihr unter "Arme Ritter" (original). Ich stell es gleich rein. ganz liebe grüße eure Mami
Benutzerbild von LeckerSchmecker08
   LeckerSchmecker08
das ist auch meine meinung normalerweise muss du dieses rezept reiche ritter nennen
Benutzerbild von Charyou
   Charyou
Bin absolut deiner Meinung, Topfgucker! Von Armen Rittern kann hier nicht mehr die Rede sein...
Benutzerbild von topfgucker42
   topfgucker42
Wie kann man bei diesen Zutaten noch von "Arme Ritter" sprechen? Der Ursprung des Rezepts war der Einfallsreichtum armer Leute - aus kargen Zutaten noch etwas Leckeres zu zaubern. Das war in Deutschland so und dieselbe Tradition erlebe ich auch hier in Spanien. Da heißen die Armen Ritter übrigens "Torijas"

Um das Rezept "Arme Ritter" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung