Mixed Pickles

50 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Einlegegurken frisch 1,5 Kilogramm
Möhren 500 Gramm
Gemüsepaprika rot frisch 2 Stück
Gemüsepaprika gelb frisch 2 Stück
Blumenkohl frisch 1 Stück
Buschbohnen grün frisch 250 Gramm
Minimais 250 Gramm
Zwiebeln frisch 3 Stück
Dill frisch etwas
Gewürzmischung zum Einlegen von Gurken 8 Teelöffel
Zucker 250 Gramm
Salz 1 Esslöffel
Gurkenaufguss 5 Liter

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Die Gurken mit einer Bürste (Gemüsebürste) sorgfältig mit Wasser abbürsten. Die Möhren schälen und entweder mit einem Buntmesser oder einem Hobel in ca. einen ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, die Kerne und Trennwände entfernen und in grobe Stücke schneiden. Den Blumenkohl in Röschen teilen und waschen. Die Buschbohnen putzen, waschen und evtl. halbieren. Die Maiskolben waschen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Dill waschen, trocken schütteln und in grobe Stücke teilen.

2.Das so vorbereitete Gemüse in die Gläser (bei mir waren es 8 Gläser mit 1 Liter Inhalt) verteilen und in jedes Glas ein paar Stücke Dill und einen gehäuften Teelöffel Gewürzmischung geben (siehe Bild).

3.Nun den Sud zubereiten. Dafür den Gurkenaufguss in einen großen Topf geben, den Zucker und das Salz zugeben und alles unter Rühren erwärmen.

4.Die Gläser nun mit dem heißem Sud bis ca. 1 cm unter dem Rand auffüllen. Die Gläser verschließen. Ich habe ganz normale 1Liter Einweckgläser verwendet und musste also den Gummiring (vorher in heißem Wasser liegend) auflegen, darauf den Deckel geben und dann eine Einweckklammer darüber spannen. Natürlich kann man auch Schraubgläser verwenden.

5.Die so vorbereiteten Gläser nun so wie ich es gemacht habe in einen Wecktautomaten stellen, soviel Wasser auffüllen, dass die Gläser ¾ im Wasser stehen. Nun die 90°C am Regler einstellen. Sobald die Kontroll-Lampe zum ersten mal erlischt ist die richtige Temperatur erreicht und die Gläser bleiben nun 30 Minuten zum Sterilisieren im Topf. Beim normalem Wecktopf beginnt die Sterilisierzeit, wenn das Weckthermometer 90° C anzeigt. Wer keinen Weckautomaten oder Wecktopf hat, kann die Gläser auch im Backofen sterilisieren. Wie das gemacht wird und was man dabei beachten sollte, steht in der Bedienungsanleitung des Ofens.

6.Nach der Sterilisierzeit die Gläser aus dem Topf nehmen (Topflappen benützen) und zum abkühlen auf ein feuchtes Tuch stellen. Danach die Einweckklammern erntfernen und die Gläser im Keller oder einem kühlem Raum aufbewahren. Das Mixed Pickles sollte mindestens 14 Tage vor dem Verzehr durchziehen.

7.Da ich nicht die ganze Menge an Sud verbraucht habe, kam mir die Zucchini die im Garten zum Ernten reif war gerade recht. Diese habe ich gewaschen, halbiert und die Kerne mit einem Löffel entfernt. Danach geviertelt und in Stücke geschnitten, dazu eine in Stifte geschnittene Karotte und eine in Scheiben geschnittene Zwiebel gleichmäßig in 500 ml fassende Schraubgläser (3 Stück) verteilt, einen Teelöffel Einlegegewürz darüber gegeben und mit Sud aufgegossen. Sterilisiert habe ich sie dann auch 30 Minuten bei 90° C.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mixed Pickles“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mixed Pickles“