Gemüse: SOMMERGEMÜSE.....süß-sauer eingelegt

35 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Zucchini, groß 1 Stk.
Paprika-Mix, rot,gelb,orange 1 Päckchen
Zwiebel, rot + weiß zu gleichen Teilen 6 Stk.
Kohlrabi frisch, groß 1 Stk.
Möhren, mittel 5 Stk.
***für den Sud*** etwas
Essig 5% 1 Liter
Apfelsaft, natur 350 ml
Wasser 750 ml
Zirtonensaft, frisch 4 EL
Weißwein trocken 250 ml
Zucker 8 EL
Currypulver 0,5 TL
Dill, getrocknet, Senfkörner, Wacholderbeeren, Pigmentkörner, grober Pfeffer 1 TL
Loorbeerblatt 3 Stk
Chilliflocken 1 Teelöffel (gestrichen)
Nelken 5 ganze
Salz 2 EL
7 Twist-Off-Gläser `s 350ml etwas
Zitronensäure 1 Pk.

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Ich mag gekaufte Mix-Pickles nicht....sind mir zu sauer. So habe ich mir meine Gemüsebeilage selber kreiert....und Romanticas Gurkensud dieses Mal mit einfließen lassen.

2.VORBEREITUNG: Zucchini waschen, halbieren, mit einem TL die Körnerleiste auskratzen, in Scheiben schneiden. Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse und Kerne entfernen, waagerecht durchschneiden und in Streifen schneiden.

3.Zwiebeln pellen, senkrecht durchschneiden, und in halbe Scheiben schneiden. Möhren mit Spargelschäler schälen und in dünne Scheiben hobeln. Kohlrabi schälen, evtl. holzige Teile entfernen, halbieren, in Scheiben und dann in Stifte schneiden.

4.Lorbeerblätter mit einer Schere in kleine Stückchen schneiden. Wacholderbeeren mit dem Messerrücken anquetschen. Zitrone auspressen und Saft abmessen.

5.SUDHERSTELLUNG: Alle flüssigen Zutaten mit den Gewürzen in einen entsprechend großen Topf geben und 7 Min. sprudelnd kochen lassen. Die Gewürze sollen ihren Geschmack an den Sud abgeben. Fertigen Sud durch ein feines Sieb abgießen.

6.Den Sud erneut aufkochen. Das vorbereitete Gemüse 3 Min. darin ziehen lassen. Gemüse mit einem Sieblöffel herausnehmen und in die vorbereiteten Gläser schichten. Fest in die Gläser drücken. Sud erneut aufkochen, die Zitronensäure dazugeben, den heißen Sud randvoll in die Gläser füllen.

7.Die Ränder der Gläser mit einem sauberen, nassen Tuch abwischen. Es sollte kein Sud an den Ränder kleben, sonst fängt der Inhalt an zu gären. (wäre schade und...... die ganze Mühe umsonst) Gläser mit Deckel verschließen.

8.Gläser für 15 Min. auf den Deckel stellen, wieder umdrehen und abkühlen lassen. Das so eingelegte Gemüse hält mehrere Monate, kann also auch noch im Winter genossen werden...vorausgesetzt, es wird nicht vorher verzehrt.

9.ANMERKUNG: Wer das Gemüse lieber sauer mag.......Zuckermenge reduzieren. Wer es weniger pikant mag.......Chilli, Piment und Pfeffermenge halbieren. Hört sich vielleicht schwierig an....ist es aber durchaus nicht. Einfach mal probieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse: SOMMERGEMÜSE.....süß-sauer eingelegt“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse: SOMMERGEMÜSE.....süß-sauer eingelegt“