Einmachen: Rote Bete, einmachen

Rezept: Einmachen: Rote Bete, einmachen
21
11
204192
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 kg
Rote Bete
500 g
Zwiebeln
1,8 Liter
Wasser
0,9 Liter
Balsamico, ws
180 g
Zucker
70 g
Salz
80 g
Meerrettich
Ingwer
Nelke
Kümmel, ganz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
159 (38)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
8,1 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Einmachen: Rote Bete, einmachen

Schwarzkirschen Marmelade mit Rum-Cranberries

ZUBEREITUNG
Einmachen: Rote Bete, einmachen

1
Rote-Bete-Knollen waschen und mit Wasser bedeckt im geschlossenen Topf aufkochen. Etwas Salz zugeben. Die Würzelchen nicht abschneiden, sonst "bluten" sie im Wasser aus u. werden trocken. Bei mittlerer Hitze 40-60 Min. garen. Je nach Größe. Richtwert: ca. 7 Minuten pro 1 cm Durchmesser.
2
Die heißen Rüben mit kaltem Wasser kurz abbrausen. Jetzt löst sich die Haut praktisch von selbst. Abziehen oder abschaben und in gleich dicke Scheiben oder Stifte schneiden, je nach Belieben.
3
In der Zwischenzeit das Wasser mit Balsamico, Salz, Zucker und den grob geschnittenen Zwiebeln aufkochen, ein wenig köcheln lassen.
4
Den Meerrettich und den Ingwer in Scheiben schneiden.
5
Die geschnittenen Rüben in vorbereitete, saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Schichtweise etwas Zwiebeln beigeben.
6
In 2 Drittel der Gläser habe ich je 3 Scheiben Meerrettich zugegeben. Einer Teilmenge davon auch etwas Kümmel.
7
Den restlichen Gläser habe ich anstelle von Meerrettich zur je Hälfte 3 Ingwerscheibchen bzw. eine Nelke beigegeben. Man muß sich ja erst an den persönlichen Geschmack herantasten.
8
Abschließend mit dem aufgekochten Essigsud auffüllen, verschließen und 15 - 20 Minuten sterilisieren.
9
Es ergab 18 Gläser mit ca. 370 - 400 ml.
10
Da Rote Beete stark abfärbt, sollte man evtl. Gummihandschuhe tragen und das Schneiden auf einer Glas- oder Porzellanunterlage vornehmen.

KOMMENTARE
Einmachen: Rote Bete, einmachen

Benutzerbild von Kristina24
   Kristina24
Genial! Das probiere ich auf jeden Fall dieses Jahr aus!
Benutzerbild von digger56
   digger56
ich glaube ich traue mich auch mal ans selber einkochen. Mit Ingwer stelle ich mir die Rote Beete wirklich lecker vor
Benutzerbild von Praktikantin
   Praktikantin
Hmmm,...Du nimmst weißen Balsamico und auch noch Ingwer!....Das kann nur gut schmecken.....Liebe Grüße aus Hildesheim: Sylvia
Benutzerbild von GreenHotChilli
   GreenHotChilli
Die Idee mit dem Ingwer und Meerettich find ich genial... ich würde gerne das Resultat verköstigen....GvlG, Tania
Benutzerbild von lilly-sue
   lilly-sue
Danke, das hat noch gefehlt. Hab mich nicht an so etwas getraut, aber mein Mann mag es so sehr. Muss ich gleich ausprobieren. GGLG und 5 * * * * *, Lilly

Um das Rezept "Einmachen: Rote Bete, einmachen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung