Salzheringe sauer eingelegt...

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Salzheringe 5
Zwiebeln 5 mittelgr.
Lorbeerblätter 10
Pimentkörner 12
Teelöffel Gurkengewürz zum Einmachen 5 gehäufte
Essig Essenz etwas

Zubereitung

1.Die Salzheringe 12 Stunden in eine Schüssel mit Wasser legen. Dann das Wasser abgießen, die Heeringe ausnehmen. Man kann sich die auch im Fischgeschäft ausnehmen lassen oder schon küchenfertig kaufen. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.

2.Ein großes, verschließbares Glas nehmen. Die Heringe ordentlich waschen und in 3 Teile schneiden. Jetzt die Heringe abwechselnd mit den Zwiebelscheiben in das Glas einschichten. Auf jede Lage einen gehäuften Teel. Gürkengewürz streuen und 2-3 Lorbeeblätter mit 3-4 Pimentkörnern.

3.Jetzt ein großes Gefäß nehmen und etwas über einen Liter Wasser hineingeben und dann Essig Essenz. Umrühren und abschmecken. Muß ziemlich sauer sein, am besten so, dass es einem die Löcher im Strumpf zuzieht. Dieses Wasser dann über die eingelegten Heringe vorsichtig gießen.

4.Drei Tage sollten die Heringe schon ziehen, bis sie verzehrt werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salzheringe sauer eingelegt...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salzheringe sauer eingelegt...“