Gemüsesoße - Vorratshaltung

1 Std 30 Min leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Fleischtomaten frisch 10 Stück
Zucchini 1 Stück
Gurke frisch 0,5 Stück
Lauch 2 Stangen
Zwiebel frisch 3 Stück
Knoblauchzehen 3 Stück
Paprika gelb 2 Stück
Paprika grün 1 Stück
Chili rot 2 Stück
Paprikapulver edelsüß 2 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Tube
Chiliöl 2 EL
Thymianzweige 3 Stück
Salz etwas
Zucker 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Das Gemüse waschen und putzen.

2.Die Zwiebeln und den Knobi schälen, die Zwiebel in Spalten schneiden und den Knobi fein hacken.

3.Die Paprikaschoten und die Chilischoten halbieren, entkernen, klein schneiden und beiseite stellen.

4.Die Tomaten in reichlich kochendes Salzwasser egeben, kurz ziehen lassen, herausnehmen und abkühlen lassen

5.Das restliche Gemüse in Stücke schneiden. Die Tomaten im heißen Wasser eine Minute ziehen lassen, den Stengelansatz herausschneiden und in Stücke schneiden.

6.In einem hohen Topf das Öl erhitzen, Zwiebel und Knobi glasig dünsten und das restliche Gemüse hinzufügen. Bei mittlerer Hitze das Gemüse im eigenen Saft ca. 15-20 Minuten schmoren lassen.

7.Tomatenmark unterrühren und mit Salz, Paprikapulver und einer Prise Zucker kräftig abschmecken

8.Das ganze in heiß ausgespülte und bereitgestellte Einweckgläser füllen. In eine mit Wasser gefüllte Auflaufform stellen und im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad ca. 30 Minuten sterilisieren. Hat 4 Gläser mit je 0,75 l Fassungsvermögen ergeben.

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüsesoße - Vorratshaltung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüsesoße - Vorratshaltung“