Pasta: Gnocchi mit Salbei-Petersilienbutter

30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln, mehligkochende 350 g
halbgriffiges Mehl 100 g
Eigelb 1
Zwiebel 1
Petersilie glatt frisch 0,5 Bund
Salbei frisch 10 Blatt
Butter 30 g
rohen Schinken oder Speck 100 g
Datteltomaten 250 g
Salz, Pfeffer, evtl. Muskat etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und garen. Noch heiß durch die Flotte Lotte drehen. (Hab ich am Vortag gemacht, da gabs bei uns Kartoffelpürree). Mit einem Eigelb etwas Salz, auf Wunsch Muskat und dem Mehl verkneten,(etwa 100g, hängt immer von den Kartoffeln ab, wie feucht die sind) so daß ein Teig entsteht, der gerade nicht mehr klebt. Zu Rollen von 2 cm Durchmesser formen und auf einem bemehlten Brett mit einem Messer Stücke von ca. 1,5 cm abschneiden.

2.Schinken in einer Pfanne bei milder Hitze knusprig ausbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

3.In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die vorbereiteten Gnocchi in zwei Portionen kochen; wenn sie nach ober steigen, herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.

4.Butter schmelzen, Zwiebel andünsten. Wenn die Zwiebel braun zu werden beginnt, fein geschnittene Kräuter zufügen. Nach 1-2 Minuten die Datteltomaten und die gekochten Gnocchi zugeben zugeben. Mit Pfeffer und salz würzen.

5.Wenn Tomaten und Gnocchi heiß sind, auf den Teller geben und mit dem knusprigen Schinken servieren. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta: Gnocchi mit Salbei-Petersilienbutter“

Rezept bewerten:
4,73 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta: Gnocchi mit Salbei-Petersilienbutter“