Frittierter Ricotta auf Limoni a Amalfi

30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Ricotta 450 Gramm
Parmesan 2 EL
Mehl 0,5 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Eier 1 Stück
Olivenöl 1 Schuss
Tomatensalat etwas
Tomaten 500 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Essig 1 EL
Öl 4 EL
Limoni à "Amalfi" etwas
Amalfi-Zitronen 2 Stück
Büffelmozarella 500 Gramm
Basilikum 5 Blatt
Kirschtomaten 5 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Parmaschinken 5 Scheibe
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
11,6 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
19,9 g

Zubereitung

1.Deko: Parmesan

2.Für den frittierten Ricotta alle Zutaten miteinander vermischen und zu einem cremigen Teig verarbeiten. Diesen in der heißen Pfanne mit Olivenöl zu kleinen Plätzchen ausbacken, bis sie goldbraun sind. Zum Schluss mit frischen Parmesanhobeln dekorieren.

3.Für den Tomatensalat die Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Aus Salz, Pfeffer, Essig und Öl ein Dressing anrühren und über die Tomaten geben.

4.Für die Limoni à "Amalfi" den Backofen auf 200 °C vorheizen. Dann die Zitronen und den Mozzarella in dicke Scheiben schneiden. Anschließend jeweils eine Scheibe Büffelmozzarella auf eine Zitronenscheibe geben, darauf eine Scheibe Parmaschinken legen und mit einer Kirschtomate und einem Basilikumblatt abschließen.

5.Danach wieder eine Scheibe Büffelmozzarella darauf legen und für ca. 15 Minuten im Backofen goldbraun überbacken. Alles zusammen anrichten und den frittierten Ricotta mit ein paar frischen Parmesanhobeln dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittierter Ricotta auf Limoni a Amalfi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittierter Ricotta auf Limoni a Amalfi“