Fleisch: Nackenkotelett mal anders!

leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nackenkotelett 4 Stück
Zwiebel, grob gewürfelt 1 große
chin. Ackerknoblauch, gewürfelt 1 ganzen
süsse Sahne 100 ml
Wasser 100 ml
geschnittene Champignons 1 Dose
grünes Kräutersalz etwas
gehacktes frisches Bohnenkraut 1 EL
Instant-Delikatessbrühepulver 1 TL
Salz, Pfeffer etwas
etwas weißen Soßenbinder etwas
geriebenen Gouda 1 Tüte
frisches Bohnenkraut, gehackt 2 EL
Bratfett etwas

Zubereitung

1.Aus den Nackenkotelett die Knochen entfernen! Fett in der Pfanne erhitzen und die Koteletts darin ca. 3 Min. von jeder Seite anbraten. Gebratene Seite mit grünem Kräutersalz bestreuen und dann in eine Auflaufform legen. (siehe Bild)

2.Zwiebeln und Knoblauch im restlichen Bratfett gut anbraten. Abgetropfte Champignons zugeben, kurz mit anbraten. Einen EL Bohnenkraut mit hineingeben, umrühren und mit Wasser und Sahne aufgießen. Kurz köcheln lassen. Mit Brühpulver, Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Soßenbinder etwas andicken. Alles über die Koteletts geben und mit Deckel oder Alufolie bedeckt im Ofen braten. 200 Grad

3.Wir mögen das Fleisch lieber etwas weicher, deshalb habe ich es ungefähr 45 Min. lang braten lassen. Aus dem Ofen nnehmen, Käse darauf verteilen und mit dem Rest des Bohnenkrautes bestreuen. Nochmals 15 Min. ohne Deckel überbacken. Wir hatten dazu Nudeln und einen grünen Salat!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Nackenkotelett mal anders!“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Nackenkotelett mal anders!“