Wuchteln

1 Std 20 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl - halb griffig, halb glatt 500 g
Germ 1 Würfel
ca. 200 ml lauwarme Milch etwas
Butter zerlassen 70 g
Salz Prise
Zucker 70 g
etwas geriebene Zitronenschale etwas
Eier 2
Rum 2 cl
ZUM FÜLLEN etwas
Powidl = klassisch etwas
Nutella od. Marmelade nach eigenen Gusto etwas
ca. 70 g zerlassene Margarine etwas
Staubzucker z. Besieben etwas

Zubereitung

1.von den 70 g Zucker 2 Teelöffel davon abnehmen und mit dem Würfel Germ (Hefe) verrühren und stehen lassen

2.Mehl, restlichen Zucker, Eier, Prise Salz, Rum, Zitronenschale, zerlassener Butter und der inzwischen flüssigen Germ in eine Schüssel geben und mit soviel lauwarmer Milch mit dem Knethaken zu einem weichen Germteig kneten. Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen. Zudecken und an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen - der Teig sollte sich verdoppeln.

3.Den aufgegangenen Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut 1 cm dick ausrollen. Mit einem Krapfenaustecher ca. 25 Stk. ausstechen und je ein Kaffeelöfferl Powidl (Zwetschkenmus) oder Nutella oder Marmelade nach Geschmack daraufgeben.

4.Die Teiglinge etwas auseinanderziehen und die Fülle "einpacken", mit der Naht nach unten in eine passende mit zerlassener Magarine ausgestrichene Backform aufrecht hineinsetzen. Mit der restlichen, zerlassenen Margarine bestreichen und auf mittlerer Schiene bei ca. 180° Ober/Unterhitze goldbraun backen.

5.Die fertigen Wuchteln entweder als fleischloses Mittagessen mit Vanillesoß servieren oder einfach so zur Kaffeejause

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wuchteln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wuchteln“