Streuselkuchen mit Äpfeln

2 Std 45 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Hefeteig für ein Blech
Mehl 500 g
lauwarme Milch 150 ml
Hefe 42g 1 Würfel
Zucker 75 g
Butter 100 g
Salz etwas
Belag
Magerquark 300 g
etwas Sahne etwas
Äpfel etwas
wer mag etwas Zucker und Zimt etwas
Streusel
Mehl 200 g
Zucker 100 g
Butter 110 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1351 (323)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
45,5 g
Fett
12,0 g

Zubereitung

1.Hefeteig: Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken, Mehl erwärmen, die Hefe darin auflösen. Zucker und Hefemilch in die Mulde geben und leicht verrühren. Nach etwa 5 min den alles zu einen glatten Teig verkneten (mindestens 6 min kneten!) und dann 90 min an einem warmen und zugfreien Ort gehen lassen.

2.Den Backofen auf 180° vorheizen.

3.Streusel: Mehl, Zucker und Butter zu Streuseln verkneten.

4.Belag: Quark und Sahne glatt rühren. Eventuell etwas Zucker zugeben - je nach Geschmack. Die Äpfel vierteln, Kerngehäuse und sonstige Störenfriede entfernen und anschließend in Spalten schneiden.

5.Den Hefeteig auf einem Blech ausrollen und mit der Quarkmasse bestreichen, mit den Äpfeln belegen (wer will mit Zucker und Zimt bestreuen) und die Streusel verteilen. Das Blech in den Ofen schieben und bei 180° ca. 55 min backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Streuselkuchen mit Äpfeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Streuselkuchen mit Äpfeln“