Backen: Zimtbuchteln mit Apfelfüllung

1 Std 40 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Der Hefeteig
Milch 250 ml
Butter 80 Gramm
Salz 1 Prise
Hefe frisch (21g) 0,5 Würfel
Zucker 80 Gramm
Zimt gemahlen 1 Teelöffel
Ei 1 Stück
Weizen Mehl Type 550 500 Gramm
Die Füllung
Apfelschnitze 250 Gramm
Rohrohrzucker 3 Esslöffel
Apfelsaft 100 ml
Kartoffelmehl 1 Esslöffel
Nüsse gehackt 1 Esslöffel
Rosinen 2 Esslöffel
.....ausserdem
Butter 30 Gramm
Zimt-Zucker 3 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1143 (273)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
38,8 g
Fett
10,1 g

Zubereitung

Der Hefeteig

1.Milch mit Butter und Salz erwärmen und die Hefe darin auflösen. Zucker, Zimt und Ei dazu geben und gut verrühren. Das Mehl zuwiegen und einen schweren Hefeteig herstellen.

2.Den Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. (Ca. 45 Minunten.) Den Teig zusammenkneten und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. (ca. 45 x 35 cm) Die Teigplatte in 12 Stücke teilen.

Die Füllung

3.Apfelschnitze mit Zucker aufkochen. Kartoffelmehl in Apfelsaft emulgieren und zu den kochenden Äpfeln geben. Rosinen und Nüsse darunter rühren und auskühlen lassen.

Das Finish

4.Eine Auflaufform großzügig buttern und mit Zimt-Zucker bestreuen.

5.Auf jeden Teigling einen Löffel Apfelfülle geben und das Ganze zu Knödeln formen. Mit der Nahtseite nach unten in die Auflaufform setzen, abdecken und im Rohr bei ca. 45 Grad nochmals eine halbe Stunde gehen lassen.

6.Nun die Temperatur auf 190 Grad Umluft erhöhen, die Buchteln mit flüssiger Butter bestreichen und mit Zimt-Zucker bestreuen. 30 Minuten backen lassen. Dann auf Unterhitze schalten und die Buchteln abermals mit Butter bestreichen und ungefähr 10 Minuten fertig backen.

7.Nach dem Herausnehmen mit Puderzucker bestreuen und lauwarm genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Zimtbuchteln mit Apfelfüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Zimtbuchteln mit Apfelfüllung“