Apfelkuchen mit Rührteig und Streuseln

1 Std 45 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für den Rührteig: etwas
weiche Butter 80 g
Zucker 80 g
Ei, Prise Salz 1
Mehl 100 g
Backpulver 1 TL
Für den Belag: etwas
säuerliche Äpfel, z.B. Braeburn 4
Für die Streusel: etwas
kalte Butterflöckchen 75 g
Zucker 75 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Zimt, je nach Geschmack 3 Msp
Mehl, Prise Salz 150 g
gehackte Mandeln 2 EL
Fett für die Form etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 45 Min

1.Butter und Zucker cremig rühren, das Ei zugeben und gut unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, unter den Teig heben und kurz verrühren. Den Teig in eine gefettete Springform streichen. MEHL IMMER SIEBEN!

2.Äpfel entkernen, schälen und in ca. 1cm große Stücke schneiden. In der Springform auf dem Teig verteilen.

3.Zucker, Vanillinzucker, Butter, Mehl, Mandeln und Zimt vermengen und zu Streuseln kneten. Gleichmäßig auf die Äpfel geben.

4.Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 155°C, Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Rührteig und Streuseln“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Rührteig und Streuseln“