Zucchinimousse, Labane, Warmer Linsensalat und rote Linsensuppe

mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Zucchini frisch 500 g
Schafskäse 125 g
Knoblauchzehen 2
Zitrone 0,5
Olivenöl 3 EL
Kreuzkümmel 0,5 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Chilli (Cayennepfeffer) 1 Prise
Oliven grün frisch 5
Oliven schwarz 5
Joghurt Oberbegriff 0,9 l
Salz 1 TL
Olivenöl etwas
Kräuter etwas
Fladenbrote 1
Linsen rot 200 g
Basmatireis 200 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Lauchzwiebeln frisch 1 Bund
Knoblauchzehen 2
Olivenöl 0,1 l
Zimt 2 TL
Paprika Gewürz 2 TL
Kreuzkümmel 2 TL
Koriander frisch 2 EL
Linsen rot 200 g
Zwiebeln 3
Fleischbrühe 0,8 l
Kreuzkümmel 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zitrone Fruchtsaft 1 EL

Zubereitung

1.Für die Zucchinimousse die Zucchini putzen und in Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Schafskäse zerkrümeln. Zucchini ca. 15 Minuten in Wasser garen, abtropfen lassen und dann zusammen mit dem Schafskäse und Knoblauch im Mixer pürieren. Zitronensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und das Chilipulver hinzufügen, gut vermischen und die Mousse mit Oliven garnieren.

2.Für den Labane ein sauberes, dünnes Geschirrtuch anfeuchten und ein Sieb damit auslegen. Das Sieb über eine große Schüssel hängen. Den Joghurt mit dem Salz vermischen und in das Sieb gießen, die Oberfläche mit dem Tuch bedecken und über Nacht kühlstellen. Danach Verarbeitung wie gewünscht mit Olivenöl und Kräutern (oder nach Geschmack zu Süßspeisen) und mit warmem Fladenbrot servieren.

3.Für den Linsensalat die Linsen in Salzwasser etwa 30 Minuten kochen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit den Reis dazugeben und ebenfalls garen. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden, Knoblauch schälen und zerdrücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin etwa 5 Minuten dünsten. Die Gewürze in die Pfanne geben und zusammen 5 Minuten bei geringer Temperatur schmoren lassen. Koriander hacken. Reis und Linsen abgießen, abtropfen lassen und mit der Pfannenmischung gut verrühren. Koriander unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Leicht warm servieren.

4.Für die Linsensuppe die Linsen waschen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel schälen und hacken. Die Rinderbrühe zum Kochen bringen, die Linsen und die Zwiebel hineingeben und bei geringer Temperatur abgedeckt ca. 35 Minuten köcheln. Linsen und Zwiebel pürieren, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zitronensaft abschmecken. Die restlichen Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in Olivenöl in der Pfanne goldbraun schmoren. Die Zwiebelringe vor dem Servieren auf die Suppe geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchinimousse, Labane, Warmer Linsensalat und rote Linsensuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchinimousse, Labane, Warmer Linsensalat und rote Linsensuppe“