Forelle mit grünen Spargeln und Trüffelbutter

45 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
20 St. Spargel etwas
1/2 Zitrone etwas
20 g Butter etwas
Salz etwas
600 g Bachforellenfilets etwas
200 ml Weisswein etwas
1/2 Zitrone etwas
Meersalz , Pfeffer etwas
Trüffelbutter :100 g Butter etwas
1,5 El Trüffelöl etwas
Salz, Pfeffer etwas
Deko : 1 Bund Schnittlauch , 1 Zitrone etwas
400 g Brot etwas

Zubereitung

1.Die Spargelstangen schälen und mit Zitrone, Butter und Salz im Wasser 12 - 15 Minuten (bissfest) auf kleinem Feuer kochen. Die Spargelstangen mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und dritteln. Dicke Spargel noch einmal der Länge nach halbieren.

2.Die Forellenfilets (mit Haut) in fingerbreite Streifen schneiden. Mit Weisswein, Zitronensaft, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.

3.Trüffelbutter : Die Spargel in Butter und Trüffelöl in der Pfanne vorsichtig erwärmen und abschmecken.

4.Die Forellenstreifen im Sud (Marinade) bei mittlerer Hitze in der Pfanne 3 Minuten ziehen lassen. Die warmen Spargelstangen auf Teller anrichten, die Forellenstreifen darüberlegen und mit der Buttersauce übergiessen.

5.Mit Schnittlauch und Zitrone garnieren. Tipp : Dunkles Brot dazu servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle mit grünen Spargeln und Trüffelbutter“

Rezept bewerten:
4,53 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle mit grünen Spargeln und Trüffelbutter“