Parpadelle mit toskanischem Wildschweinragout

Rezept: Parpadelle mit toskanischem Wildschweinragout
3
2
3397
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Wildschweinfleisch
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
1
Möhre / Wurzel
2 EL
Tomatenmark
1
Lorbeerblatt
300 ml
Rotwein trocken
500 ml
Gemüsebrühe
3 Zweige
Thymian frisch
Olivenöl
200 g
Parpadelle - breite Bandnudeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.03.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
175 (42)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
1,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Parpadelle mit toskanischem Wildschweinragout

ZUBEREITUNG
Parpadelle mit toskanischem Wildschweinragout

Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien, in grobe Stücke schneiden und diese mit dem Messer nicht zu fein hacken. Zwiebel, Knoblauch und Möhre schälen und fein würfeln. Den Thymian waschen. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise bei starker Hitze anbraten, herausnehmen. Möhren, Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeerblätter in den Topf geben, Wein angießen, 8-10 Min. einkochen lassen. Tomatenmark, Thymian und Fleisch untermischen. Fond oder Brühe angießen, salzen und pfeffern. Bei kleiner Hitze zugedeckt 1 1/2 Std. schmoren lassen. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Das Ragout abschmecken, Thymianzweige und Lorbeerblätter entfernen. Nudeln abgießen und mit dem Ragout vermischen.

KOMMENTARE
Parpadelle mit toskanischem Wildschweinragout

Benutzerbild von Test00
   Test00
Sehr gut. Du kennst dich im zubereiten von wildem Fleisch aus. Ich mache viel mit Wild, koche noch nebenbei in einem Wildlokal und kann sagen, leckerer wie du kann man nicht kochen. LG. Dieter
Benutzerbild von Divina
   Divina
da freu ich mich aber, dass ich das leckere rezept einweihen darf!

Um das Rezept "Parpadelle mit toskanischem Wildschweinragout" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung