Boeuf bourguignon :ein Fleischgericht aus dem französischen Burgund..

5 Std 50 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbeinscheibe mit Mark 2
Mehl 3 EL
Rapsöl 3 EL
Möhren 500 gr.
Schalotten 100 gr.
Knoblauchzehe 1
Tomatenmark 2 EL
Rotwein 200 ml
Gemüsebrühe 400 ml
Lorbeerblätter 2
Kräuterseitlinge 200 gr.
Butter 1 EL
Oregano frisch 2 Zweige

Zubereitung

1.Ofen auf 180 Grad vorheizen .Fleisch in 2 El Mehl wenden .1El Öl in einem Schmortopf aus Glas erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten. Fleisch herausnehmen und beiseitestellen.

2.Möhren schälen und 300 gr.in Scheiben schneiden .Schalotten abziehen und in Spalten schneiden .Knoblauchzehe abziehen und grob hacken.1El Öl in den Schmortopf geben und stark erhitzen ,Möhrenscheiben ,Knoblauch und Schalotten darin 5 Min.anbraten .Tomatenmark zugeben und 1-2 Min.mit anrösten.Mit ca.100ml Wein ablöschen ,unter Rühren vollständig einkochen lassen,bis die Flüssigkeit verdampft ist .

3.Restliche Möhren in ca.3-5 cm lange Stiefte schneiden .Kräuterseitlinge putzen und halbieren .In einer Pfanne mit Öl 5 Min .anbraten .Butter zugeben ,kurz weiterbraten salzen und pfeffern.Fleisch in Stücken von den Knochen lösen .In der Sauce erhitzen .Alles mit der Gemüsemischung anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Boeuf bourguignon :ein Fleischgericht aus dem französischen Burgund..“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Boeuf bourguignon :ein Fleischgericht aus dem französischen Burgund..“