Jemenitisches Rinderragout

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch 600 g
Hawayij-Gewürz 3 EL
Zwiebeln 3
Knoblauch 3 Zehen
Olivenöl 2 EL
Tomatenmark 1 EL
Möhren 3
rote und gelbe Paprikaschote etwas
Tomaten 250 g
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch kalt abspülen, trockentupfen, in ca. 3 1/2 cm große Würfel schneiden und mit dem Hawayij-Gewürz vermischen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, die Zwiebeln würfeln und den Knoblauch grob hacken.

2.Ofen auf 180° vorheizen. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch darin bei mittlerer Hitze portionsweise anbraten, herausnehmen und salzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten. Tomatenmark dazugeben und unter Rühren dunkel anrösten. Fleisch wieder in den Bräter geben, 1/4 L Wasser angießen. Den Bräter zugedeckt in den heißen Ofen stellen, das Fleisch in ca.1 Std. weich schmoren

3.Inzwischen die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Paprikaschoten waschen, putzen, in Rauten schneiden. Tomaten waschen und ohne Stielansätze grob würfen.

4.Die Möhren unter das Fleisch mischen und weitere 15 Min. garen. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Paprika und Tomaten in die Sauce geben, auf den Herd etwas einkochen lassen, salzen und pfeffern. Fleisch zurück in die Sauce geben, aufkochen und heiß servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jemenitisches Rinderragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jemenitisches Rinderragout“