Rindfleisch mit Austernsauce -feurig scharf-

Rezept: Rindfleisch mit Austernsauce -feurig scharf-
wer es nicht gerne scharf ißt, lässt einfach die Peperoni weg
1
wer es nicht gerne scharf ißt, lässt einfach die Peperoni weg
00:20
0
2470
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
220 g
Rinderfilet
1 TL
Zucker weiß
1 EL
Sojasoße hell
1 TL
Reiswein
1 TL
Stärkemehl
0,5 TL
Wasser
50 g
Shiitakepilze frisch
2
Peperoni rot
1
Peperoni grün
0,5
Paprikaschoten grün
0,5
Paprikaschoten rot
50 g
Bambussprossen Konserve abgetropft
50 g
Mungobohnensprossen frisch
0,5
Möhre
1
Frühlingszwiebel
4 dünne Scheiben
Ingwer frisch
0,5 TL
Salz
2 EL
Austernsoße
3 EL
Hühnerbrühe
300 ml
Pflanzenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.04.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1511 (361)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
36,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rindfleisch mit Austernsauce -feurig scharf-

Chinesischert Strudel

ZUBEREITUNG
Rindfleisch mit Austernsauce -feurig scharf-

1
Rindfleisch in kleine dünne Scheiben schneiden. Särkemehl mit Wasser verrühren. Sojasoße, Reiswein, Zucker und Stärkemehlpaste verrühren und in eine flache Schüssel geben. Das Fleisch darin mindestens 30 Minuten marinieren.
2
Die 3 Peperoni putzen und in feine Streifen schneiden. Paprika putzen und in Rauten schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Möhre schälen und in Scheiben, dann in Rauten schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in grobe Stücke schneiden.
3
Das Öl in einem Wok erhitzen und das Fleisch darin 1 Minute braten, rausnehmen und warmstellen. Das Öl, bis auf einen Eßlöffel, aus dem Wok gießen. Peperoni, Paprika, Möhren, Pilze, Frühlingszwiebel und Bambussrossen zufügen und 2-3 Minuten anbraten. Dann das Salz, Fleisch, Austernsauce und Brühe hinzufügen.
4
Alles gut verrühren. 1-2 Minuten weiterbraten und dann servieren.

KOMMENTARE
Rindfleisch mit Austernsauce -feurig scharf-

Um das Rezept "Rindfleisch mit Austernsauce -feurig scharf-" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung