Asiatisch: Thai-Hackfleisch-Röllchen

40 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hackfleisch, gemischt 100 Gramm
Knoblauchöl 2 EL
Zwiebeln, gewürfelt 1 EL
Lauch in Ringe 0,5 Stange
Kohlrabi, geraspelt 1 kleine Knolle
Karotte, geraspelt 1 kleine
Ingwer, frisch, walnußgroß, gerieben 1 Stück
Thai-Curry-Paste, grün 2 Msp
Oyster-Sauce 1 TL
etwas Salz, schwarzer Pfeffer, etwas
Yufka-Teigblätter 6
Eigelb 1
etwas Wasser etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
50,0 g

Zubereitung

Knoblauchöl im Topf erhitzen. Hackfleisch krümelig anbraten. Zwiebel, Lauch, Kohlrabi, Karotte und den Ingwer kurz mit braten. Mit den Gewürzen pikant bis scharf, je nach Geschmack, abwürzen. Yufka-Teigblätter auflegen und mit kaltem Wasser bestreichen. Jeweils 1 1/2 EL von der Füllung auf die breite Seite des Teigblattes geben, Ränder einschlagen und aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Bei 220 Grad 20 bis 30 min. goldgelb backen. Dazu passt ein Mini-Romana-Salat rot. Folgendes Dressing dazu habe ich verwendet: 1 EL Hesperiden-Essig, 1 TL Zucker, 1 EL Teriyaki-Sauce, 1 Prise Salz, 2 TL Wasser, 3 EL Olivenöl

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatisch: Thai-Hackfleisch-Röllchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatisch: Thai-Hackfleisch-Röllchen“