Apfelkuchen mit Mandelhaube

2 Std 20 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 400 gr.
Hefe frisch 1 Stk.
Zucker 80 gr.
Milch 0,25 Liter
Salz 1 Pr
Füllung: etwas
Äpfel 1 kg
Zitrone frisch 1 Stk.
Zucker 50 gr.
Rosinen 50 gr.
Rum 2 EL
Belag: etwas
Butter 100 gr.
Zucker 150 gr.
Milch 2 EL
Mandel gehackt 250 gr.

Zubereitung

HEFETEIG: Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde eindrücken, Hefe einbröckeln. Warme Milch mit etwas Zucker und 1 Pr.Salz verrühren und über die Hefe geben und einen Vorteig herstellen. An einem warmen Ort gehen lassen. Dann die übrigen Zutaten unterrühren und nochmals gehen lassen. FÜLLUNG: Die Äpfel in Scheiben, dann in Stücke schneiden, mit Zitronensaft mischen und mit 1/8ltr. Wasser und dem Zucker aufkochen. Die Äpfel darin ca. 8 Min. dünsten. Die in Rum getränkten Rosinen unterheben. BELAG: Butter, Zucker, Milch erwärmen, die Mandeln dazu. Rühren, bis sich der Zucker gelöst hat, die Masse jedoch nicht ! braun ist. Die Hälfte des Hefeteiges auf ein Backblech ausrollen, mit der Gabel einstechen. Die Äpfel darauf verteilen, den übrigen Teig ausrollen und auf die Äpfel legen. Die Teigränder andrücken und mit der Gabel mehrfach einstechen. Den Mandelbelag auf den Kuchen streichen und im vorgeheizen Backofen ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene bei ca. 200-220 Gad backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Mandelhaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Mandelhaube“