Kalbsroulade mit Weinsauce

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rouladen: etwas
Zwiebeln 100 g
Schale von 1 Zitrone, gehackt etwas
Knoblauchzehe, fein gehackt 1
Olivenöl 1 EL
eingelegte Sardellen, feurig scharf 8
Basilikum 1 Hand voll
Meersalz, Pfeffer etwas
Kalbsschnitzel à 140g 4
Beilage: etwas
Schalotten 8
Karotten 100 g
Stangensellerie 2
Olivenöl 2 EL
Knolle Knoblauch 1 halbe
Universalmehl 1 EL
Grünen Veltliner 250 ml
Bandnudeln 400 g
Salz, Pfeffer etwas
feine Lauchringe zum Garnieren 1 EL

Zubereitung

1.Die Schnitzel flach klopfen. Die Zwiebel fein hacken und mit Zitronenschale und Knoblauch in 1 EL Olivenöl anschwitzen. Sardellenfilets grob hacken und mit der Zwiebelmischung vermengen. Die Schnitzel flach auflegen, salzen und pfeffern, mit Basilikumblättern belegen und Zwiebel-Sardellen-Füllung darauf verteilen. Die Schnitzel der Länge nach einrollen und mit einem Zahnstocher oder Küchengarn fixieren.

2.Schalotten und Karotten schälen. Die Schalotten und die Karotten ganz lassen und die Selleriestangen schräg in grobe Stücke schneiden.

3.1 EL Olivenöl in einem flachen, schweren Topf erhitzen, die Kalbsrouladen würzen und von allen Seiten scharf anbraten. Die Rouladen aus dem Topf nehmen, das restliche Öl (1EL) zugeben und das Gemüse mit der halben Knoblauchknolle anschwitzen. Mit Mehl bestäuben, mit dem Veltliner ablöschen. Die Rouladen wieder in den topf geben, den Deckel aufsetzen und ca. 40 Minuten auf kleiner Flamme fertig schmoren.

4.Die Knoblauchknolle aus der Sauce nehmen und die Sauce fertig abschmecken. (Für Knoblauch-Liebhaber: Die Zehen aus der gegarten Knolle lösen und diese mit dem Gemüse servieren.) Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

5.Zahnstocher bzw. Garn entfernen. Die Rouladen mit Gemüse und Sauce anrichten, mit Lauchringen bestreuen und mit den Bandnudeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsroulade mit Weinsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsroulade mit Weinsauce“