Schweineroulade nach Art des Hauses

2 Std leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinerouladen 4 Scheiben
Weisskohl 1 kleiner Kopf
Karotten 6 Stück
Zwiebeln 2 Stück
Schinkenspeck 8 Scheiben
Senf zum Bestreichen
Salz und Pfeffer nach belieben
Bindfaden/Rouladennadeln etwas
Bratfett etwas
Sellerie gewürfelt
Fleischbrühe 1 Liter
Lorbeerblätter 2 Blätter
Piment 6 Körner
Lauchringe 100 Gramm
Zwiebel 1 Gewürfelt

Zubereitung

Rouladen vorbereiten

1.Fleischscheiben klopfen, Salzen und Pfeffern anschließend mit mittelscharfen Senf bestreichen mit Schinkenspeck belegen. Zwiebeln fein würfeln, Karotten und den Kohl getrennt mit einer Küchenmaschiene fein Raspeln. Zwiebeln auf die Rouladen verteilen, darauf eine Schicht Weisskohl und eine Schicht Karotten. Die Rouladen wickeln dann mit Faden oder Nadeln sichern.

2.Rouladen Garen: Fett in eine Kasserole erhitzen und die Rouladen ringsrum scharf anbraten und heraus nehmen. Selleriewürfel, Porreringe, Piment und Lorbeerblätter, Zwiebelwürfel in dem Fett anrösten. Fleischbrühe und die Rouladen dazu geben und c.a 45 - 60 Minuten abgedeckt auf mittlerer Flamme garen.

3.Soße: Die Rouladen nach dem diese gar sind herrausnehmen und warm stellen. Lorbeerblärrer und Piment entfernen Den Bratfond mit dem Zauberstab fein pürieren. Soße abschmecken und mit dunklem Soßenbinder abbinden.

4.Dazu passen Salzkartoffeln( Zubereitung setze ich vorraus) Rohkostsalat ( Weisskohl-Karotten) oder Gemüse( Bohnen Mischgemüse)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweineroulade nach Art des Hauses“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweineroulade nach Art des Hauses“