Flusskrebse mit Avocado, Carpaccio und Vichyssois (Christian Kohlunds)

30 Min leicht
( 0 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Flusskrebsfleisch 100 g
Avocado frisch 2 Stk.
Oel 3 EL
Carpaccio: etwas
Lauch 3 Stk.
Kartoffeln 3 Stk.
Möhren 2 Stk.
Oel 3 EL
Fleischbrühe 100 Millilitter
Muskat 1 Pr
Sahne 250 Millilitter
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Wermut 1 Schuss
Bündner Fleisch 200 g
Zitronensaft 3 EL
Vichyssois: etwas
Tomatenmark 2 EL
Cognac 1 EL
Sonnenblumenöl 2 EL
Mayonnaise 2 EL
Olivenöl 6 EL
Essig 2 EL
Zucker 1 Pr
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr

Zubereitung

1.Für das Carpaccio den Lauch putzen, gut waschen und nur das Weiße in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Möhren ebenfalls schälen, waschen und fein schneiden. Das Gemüse in einen Topf geben und kurz in Öl ohne Farbe anschwitzen. Mit Brühe auffüllen und zugedeckt etwa 15 Minuten weich kochen. Durch ein Sieb passieren oder mit dem Mixer portionsweise pürieren. Muskat und Sahne zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack mit Wermut verfeinern.

2.Tipp: Am besten über Nacht im Kühlschrank kühlen.

3.Für die Vichyssois alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut verrühren und zu einer feinen Soße schlagen.

4.Das Flusskrebsfleisch in etwas Öl von allen Seiten kurz anbraten.

5.Anrichten: Das Bündnerfleisch auf den Tellern dekorativ anrichten. Den Zitronensaft mit etwas Öl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade rühren und über das Fleisch gießen. Anschließend das pürierte Gemüse darauf geben. Die Avocados vierteln, daneben platzieren und mit dem Flusskrebsfleisch füllen. Die Vichyssois in Gläser füllen, daneben stellen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flusskrebse mit Avocado, Carpaccio und Vichyssois (Christian Kohlunds)“

Rezept bewerten:
0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flusskrebse mit Avocado, Carpaccio und Vichyssois (Christian Kohlunds)“