Forellen-Mousse

30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
frisch geräucherte Forellen /oder ger. Filets in Folie aus dem Supermarkt 2
Creme fraiche 1 EL
Sahne 100 ml
Schalotten oder 1 rote Zwiebel 2
Dill gefroren 1 Päckchen
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Forellen häuten (falls frische), evtl. Gräten entfernen und alle dann in kleine Stückchen schneiden.

2.Auch die Schalotten in ganz kleine Stückchen schneiden.

3.Nun die Forellenstückchen und die Schalotten mit dem Mixer pürieren. Creme fraiche dazugeben und auch die Sahne, bis alles zu einer cremigen Mousse verrührt ist. Evtl. auch etwas mehr Sahne dazugeben... (Anstatt des Mixers geht hervorragend, wer ihn zu Hause hat, der "Quick-Chef" von Tupper!)

4.Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

5.Dazu schmeckt am Besten selbst gemachtes frisches Brot, oder auch Schwarzbrot ist dazu auch sehr lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forellen-Mousse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forellen-Mousse“