Hamburger Labskaus

Rezept: Hamburger Labskaus
Originalrezept
2
Originalrezept
02:30
4
18482
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 Gramm
Pökelwaren Pökelfleisch vom Rind
1 Stück
Lorbeerblatt Gewürz
5 Stück
Pfefferkörner schwarz
1 Kilogramm
Salatkartoffeln
500 Gramm
Zwiebeln
Schwein Fett (Schmalz)
4 Stück
Matjesfilets
4 Stück
Gewürzgurke Sauerkonserve. abgetropft
500 Gramm
Rote Bete
4 Stück
Spiegeleier
4 Stück
Rollmöpse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
226 (54)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
11,1 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hamburger Labskaus

Thymian - Lavendel - Öl

ZUBEREITUNG
Hamburger Labskaus

1
Pökelfleisch mit Lorbeerblatt und Pfefferkörnen ca. anderthalb Stunden weich kochen, Kartoffeln als Pellkartoffeln zubereiten und anschließend durch die Kartoffelpresse drücken, Zwiebeln putzen, grob würfeln und glasig anschwitzen. Matjes; Gewürzgurken und Rote Bete kleinschneiden.
2
Pökelfleisch durchen Wolf drehen und mit Kartoffeln, Matjes, Rote Bete und Gewürzgurken vermengen, ggfls etwas Pökelbrühe zugießen.
3
Auf Tellern anrichten, mit je einem Rollmops, einem Spiegelei und etwas Petersilie garniert servieren.

KOMMENTARE
Hamburger Labskaus

Benutzerbild von DieWildeFee
   DieWildeFee
Meine Mama hat immer CORNEDBEEF aus der Dose genommen. Das war das Einzige was IN die Kartoffelmasse kam. Dazu wurde Rote Beete, Gewürzgurke und Spiegelei gereicht..... GLG Birgit
Benutzerbild von steffinrw
   steffinrw
mein erstes labskaus rezept
Benutzerbild von angifischer
   angifischer
Na, das Original ist immer gut! 5***********
Benutzerbild von pinkemarie
   pinkemarie
Ich werde es probieren hört sich gut an

Um das Rezept "Hamburger Labskaus" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung