Hamburger Labskaus a la Kleeberg

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderbrust in Weißweinaspik 500 gr.
Zwiebeln rot 2 Stk.
Rote Bete Saft 100 ml
Rote Rübe (Rote Bete) gegart 1 Stk.
Schalotten 1 Stk.
Gewürzgurken Sauerkonserve. abgetropft 4 Stk.
Bismarckhering Konserve 3 Stk.
Dill frisch 0,5 Bund
Olivenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Gurke 0,5 Stk.
Pellkartoffeln 4 mittelgross
Crème fraîche 100 ml
Schlagsahne 50 ml
Petersilie 0,5 Bund
Muskatnuss 1 Msp
Bauchspeck Italien 50 gr.
Butter 80 gr.
Wachteleier 3 Stk.

Zubereitung

1.Besondere Materialien: Schnellkochtopf

2.Das Fleisch vom Fett befreien und mit ca. 1 cm Kantenlänge in Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Dann mit Fleischstücken, Rote Beete Saft und etwas Pfeffer im Schnellkochtopf ca. 10 Minuten garen.

3.Rote Beete, abgezogene Schalotte und Gewürzgurken fein würfeln. Dill waschen und fein wiegen. Alles in eine Schüssel geben. Bismarckhering würfeln - bis auf 3 quadratische Stücke zur Deko - dazugeben und das Ganze als Salat mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Die Gurke schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenso wie die Pellkartoffeln würfeln. Beides in Olivenöl anrösten und mit 2 EL Crème frâiche und Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, fein gehackter Petersilie und geriebener Muskatnuss abschmecken.

5.Den Bauchspeck würfeln und in einer Pfanne in der Butter knusprig ausbacken. Anschließend unter den Rote-Beete-Salat mengen. Wachteleier als Spiegeleier braten.

6.In einem Metallring mittig das Kartoffel-Gurkengemüse anrichten, darauf das Wachtelei und das zurück behaltene Stück Hering drapieren. Drum herum abwechselnd den Rote-Beete-Hering-Salat und das Rindfleisch anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hamburger Labskaus a la Kleeberg“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hamburger Labskaus a la Kleeberg“