Bratkartoffeln zu Roastbeef und leichter Remoulade

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 800 g
Gewürzgurken 100 g
Schnittlauch ,,Salz ,Pfeffer,öl etwas
Magermilch-Joghurt 300 g
fettreduzierte Salatcreme 70 g
Gurkenwasser 1 el
Zwiebel 1
Roastbeef-Aufschnitt 8 Scheiben

Zubereitung

Kartoffeln in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln ca. 45 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Gurken fein würfeln. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Joghurt, Salatcreme und Gurkenwasser verrühren.Schnittlauch und Gurken untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Öl mischen. Eine große Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin unter Wenden bei mittlerer Hitze knusprig braun braten. Kurz vor Ende der Bratzeit Zwiebeln zufügen. Mit salz und Pfeffer würzen.Alles zusammen auf dem teller anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Bratkartoffeln zu Roastbeef und leichter Remoulade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bratkartoffeln zu Roastbeef und leichter Remoulade“