Fenchel - Gratin

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fenchel - je nach Größe 2 Knollen
Hackfleisch gemischt 250 gr
Schmelzkäse - Sahne 150 gr
geriebenen Käse 200 gr
Wasser etwas
Butter etwas
Salz etwas
Zitronenpfeffer etwas
Muskat aus der Mühle etwas
Fenchelsamen 2 TL
Anissamen 2 TL
Schwarzkümmel 2 TL
Knoblauchsalz 1 TL
etwas Fett für die Pfanne etwas

Zubereitung

1.Den Fenchel von den evtl. schlechten Blättern befreien. Die Schlauchausläufe ein wenig kürzen, das Fenchelgrün abschneiden und beiseite stellen. Nun jede Knolle vierteln. Eine Auflaufform ausbuttern.

2.Den Fenchel in einen Topf geben und soviel Wasser dazugeben, das die Knollen bedeckt sind (ca.750 ml) . In das Wasser nun noch den Fenchel- und Anissamen geben. Eine dünne Scheibe Butter (ca. 20 gr nur für den Geschmack) und das Wasser zum Kochen bringen.

3.Nun die Knollen solange kochen lassen, bis sie sich leicht anstechen lassen, wie z.B eine fertig gegarte Kartoffel. ( ca. 10 Min.) Dann herausnehmen und die Fenchelviertel in die Auflaufform einlegen. (Siehe Foto) Den Kochsud abseihen und knapp 300 ml wieder in den Topf zurückschütten.

4.In einer Pfanne das Hackfleisch scharf anbraten, sodaß es bröselig wird. Unterm Anbraten immerwieder auseinander drücken und rühren. Das Hack nun mit Salz, Pfeffer, Schwarzkümmel und Knoblauchsalz abschmecken. Das gut gewürzte Hackfleisch nun auf dem Fenchel verteilen.

5.Den Sud vom Fenchel nun zum Kochen bringen. Den Schmelzkäse hineingeben und wie das Wort im Käse schon sagt, zum Schmelzen bringen. Von dem geriebenen Käse nun auch 150 gr. dazugeben und gut durchrühren. Pfeffern, mit Salz sollte man ganz vorsichtig sein, denn der Käse gibt genügend Würze ab.

6.Nun ständig rühren. Topf von der Kochstelle nehmen, die Käsecreme sollte dicklich sein. Wenn die Konsistenz zu dünn ist, dann evtl. mit Speisestärke andicken, ist sie zu dicklich geworden, dann noch etwas von der Fenchelbrühe dazugießen.

7.Ist die Käsecreme gut in der Konsistenz, nochmals abschmecken, dann diese über dem Fenchel-Hack-Gemisch verteilen. Als Abschluß nun noch den restlichen geriebenen Käse oben auf verteilen.

8.Im Backofen bei 200 Grad - am besten Heißluft mit Grillfunktion - solange belassen bis der Käse geschmolzen und gebräunt ist. Ca. 10-15 Minuten.

9.Mit Salzkartoffeln servieren. Vor dem Servieren das Fenchelgrün auf das Gratin geben.

10.Tipp: Den Restsud kann man eingefrieren und für eine andere Soße mitverwenden. Der Backofen sollte bereits vorgeheizt sein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fenchel - Gratin“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fenchel - Gratin“