Zanderfilet auf Chili-Fenchel-Gemüse mit Rucola-Risotto

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Zanderfilet 5 Stk.
Salz 1 Prise
Chili-Fenchel-Gemüse: etwas
Fenchelknolle 4 Stk.
Chili rot 3 Stk.
Chili 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Sahne 200 Gramm
Öl 1 Schuss
Risotto: etwas
Butter 40 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Risotto-Reis 250 gr.
Gemüsebrühe 750 ml
Salz 1 Prise
Butter 20 gr.
Parmesan 4 EL
Rucolapesto: etwas
Rucola 1 Bund
Pinienkerne geröstet 20 gr.
Öl 100 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Parmesan 20 gr.
Deko: etwas
Chili rot 5 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
13,5 g
Fett
18,3 g

Zubereitung

1.Den Fisch waschen, in Form schneiden und dabei nochmals auf Gräten prüfen. Anschließend salzen und in einer Pfanne zuerst auf der Bauchseite anbraten, dann auf der Hautseite braten.

2.Für das Chili-Fenchel-Gemüse die Fenchelknollen putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit zwei roten, ganzen Chilis 10 Minuten kochen. Anschließend die Chilis wieder entfernen. Nun die restlichen Chilis (eine gelbe und eine rote) der Länge nach aufschneiden und die Kerne entfernen, dann klein schneiden. Zum Schluss den gekochten Fenchel in eine Pfanne mit Öl geben, Chilistücke zugeben, mit der Sahne kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Für das Rucola-Risotto zunächst das Rucolapesto zubereiten. Dazu die Stiele vom Rucola entfernen, dann den Rucola zusammen mit den restlichen Zutaten mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Nun die Zwiebel abziehen und würfeln. Dann Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebelstückchen hineingeben und anschwitzen. Anschließend den Reis einstreuen und unter ständigem Rühren glasig werden lassen; die Körner sollen vollständig vom Fett überzogen sein. Dann nach und nach die Brühe zugießen und immer weiter rühren. Nach etwa 20 Minuten ist der Reis gar; er sollte aber noch "Biss" haben. Bei Bedarf auf der ausgeschalteten Kochplatte den Reis weitere 5 Minuten quellen lassen. Zum Schluss mit Salz abschmecken und etwas Butter, Parmesan und das Rucolapesto locker untermischen.

5.Zum Servieren das Gericht mit jeweils einer roten Chilischote dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet auf Chili-Fenchel-Gemüse mit Rucola-Risotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet auf Chili-Fenchel-Gemüse mit Rucola-Risotto“