Köttbullar kulinarische Weltreise 04/2022

30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackbällchen :
Hackfleisch Rind oder Gemischt 500 g
Zwiebel 1
Olivenöl 1 Esslöffel
Petersilie fein geschnitten 0,5 Bund
Ei 1
Semmelbrösel 2 Esslöffel
Salz 1 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle 1 Teelöffel
Paprikapulver 1 Teelöffel
Öl zum Braten etwas
Soße :
Zwiebel 1
Mehl 1 Esslöffel
Brühe ( Rind- oder Gemüsebrühe ) 400 ml
Sahne 200 ml
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Zitronensaft etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
731 (174)
Eiweiß
11,4 g
Kohlenhydrate
1,0 g
Fett
14,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Meine Reise führt heute nach Schweden.

1.Köttbullar - schwedische Hackbällchen - in cremiger Sahnesoße einfach und lecker selber machen. Jeder kennt dieseschwedischen Hackbällchen, Köttbullar genannt, aus dem großen Einrichtungshaus!

Hackbällchen :

2.Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Dann abkühlen lassen.

3.Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Mit Ei, Semmelbrösel, gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprika und den gedünstet Zwiebelwürfeln verkneten. Aus der Hackfleischmasse mit den Händen walnussgroße Bällchen Formen.

4.Öl in der Pfanne erhitzen und die Bällchen unter wenden darin rundherum knusprig braun anbraten. Die fertigen Bällchen auf einen Teller geben und im Ofen warm halten.

Für die Soße :

5.Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in der Pfanne mit etwas Öl dünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz verrühren. Dann mit Brühe und Sahne ablöschen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken, kurz köcheln lassen. Dann die Hackbällchenin die Soße geben und etwa 10 min fertig garen lassen.

6.Zum Schluß mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit Bandnudeln, Spaghetti oder Reis Servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Köttbullar kulinarische Weltreise 04/2022“

Rezept bewerten:
4,73 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Köttbullar kulinarische Weltreise 04/2022“