Lauch Cordon Bleu

35 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lauchstangen jung 2 Stück
Gemüsebrühe etwas
Schinken 4 Scheiben
Käse 4 Scheiben
Eier 2
Mehl etwas
Semmelbrösel etwas
Butterschmalz reichlich
für das Püree
Kartoffeln 5 große
Milch etwas
Butter etwas
Salz etwas
Muskat etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
35 Min

allgemeine Vorbereitungen

1.zuerst mal die Kartoffel für das Püree weichkochen - Lauchstangen gründlich waschen und die äußere Schicht vom Lauch entfernen (kann man für Gemüsebrühe verwenden) - siehe mein Tipp: https://www.kochbar.de/tipp/2155/Gemuesereste-abfaelle-sinnvoll-und-nachhaltig-verwenden.html - den dunkelgrünen Teil vom Lauch wegschneiden (ebenfalls für Gemüsebrühe zurücklegen) - den hellen Rest der Lauchstangen in ca. 10 cm lange Teile schneiden und diese dann in einer kräftigen Gemüsebrühe bissfest garen

2.während dessen wird pro Lauchstange je 1 Schinkenscheibe mit 1 Käsescheibe belegt um dann später die Lauchstangen darin straff einzurollen - für das Püree wird vorbereitend schon mal Milch mit reichlich Butter, Muskat und Salz in einem Topf sanft erhitzt - eine Panierstraße vorbereiten Mehl, versprudeltes Ei und Semmelbrösel in 3 flache Teller geben) - Pfanne mit reichlich Butterschmalz zum braten bereitstellen (alternativ kann man auch Rapsöl verwenden - oder beides gemischt)

Zubereitung

3.den bissfest gekochten Lauch aus der Gemüsebrühe holen und kurz überkühlen lassen - dann die Lauchstangen auf die vorbereiteten Schinken/Käsescheiben legen und eng einrollen - die ummantelten Lauchstangen dann im Mehl rollen, durch das versprudelte Ei ziehen und zuletzt in den Bröseln wälzen - wer gerne eine stabile, dickere Panade hat, wiederholt den Paniervorgang nochmals in Ei und Brösel - im heißem Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten

4.während die Lauchstangen braten, werden die Kartoffeln geschält, durch die Kartoffelpresse in die vorbereitete heiße Milchmasse gedrückt und gut verrührt - zuletzt das Püree mit Salz und Muskat abschmecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lauch Cordon Bleu“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lauch Cordon Bleu“