Avocadosalat mit Omelette und Mango

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Omelette:
Eier, Größe M 3
Hühnerbrühe, körnige 1 Prise
Tapiokamehl 1 TL, (gehäuft)
Reiswein, (Mirin) 2 EL
Kokosnusswasser 4 EL
Pfeffer, schwarzer, frisch aus der Mühle 1 Prise
Macispulver 1 Prise
Außerdem:
Olivenöl, extra vergine 2 EL
Für den Salat:
Avocado, reif 0,5
Karotte 1 kleine
Tomaten 2 kleine
Rucola-Salat 20 Blätter
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle etwas
Für den Salatdipp:
Avocado-Fruchtfleisch 2 EL
Mango-Fruchtfleisch 2 EL
Reisweinessig, chinesischer, schwarzer, mild 2 EL
Springrollsauce ala Sanur Beach, (s. Anhang) 3 EL
Sojasauce, light 1 TL
Mangosaft 4 EL
Salz 1 Prise
Olivenöl, extra vergine 2 EL
Zum Garnieren:
Mango, reif 0,5
Cashewnüsse, geröstet, gesalzen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die Eier aufschlagen und mit der Hühnerbrühe verquirlen. Das Tapiokamehl mit dem Reiswein auflösen und mit allen Zutaten für das Omelette vermengen. In einer größeren Pfanne (28 – 30) das Olivenöl erhitzen und das Eigemisch für das Omelette zufügen. Bei geringer Hitze beidseitig fertig braten. Das Omelette sollte höchsten sehr hellbraune Flecken zeigen. Einen 30-er Teller halbseitig mit Rucolablätter sternförmig belegen. Das Omelette auf dem Teller platzieren.

2.Die Avocado waschen, längs um den Kern herum halbieren, eine Hälfte schälen und längs in ca. 3 mm dicke Streifen schneiden. Die Streifen analog der Rucolablätter auf dem Omelette sternförmig anrichten, so dass ihre Spitzen beim Zuklappen sichtbar bleiben.

3.Die Karotte waschen, schälen und in Julienne-Fäden hobeln. Die Fäden über die Avocado-Scheiben verteilen. 1 Eßlöffel davon zurück behalten. Mit etwas schwarzem Pfeffer bestreuen und die freie Omelette-Hälfte darüber klappen.

4.Die kleinen Tomaten waschen, längs halbieren, die weiß-grünen Stielansätze herausschneiden und die Hälften längs halbieren. Zusammen mit ein paar Rucolablätter neben dem Omelette arrangieren und etwas einsalzen.

5.Eine reife Mango waschen, schälen und filetieren. 1 Filet einseitig einschneiden und zum Garnieren verwenden. Die kleineren Stücke für den Dip und die Tomaten verwenden.

6.Für den Salatdip Avocado- und Mango-Fruchtfleisch in ca. 5 mm große Würfelchen schneiden. Mit den restlich Zutaten mischen, aber nicht homogenisieren (siehe Foto). Ein EL vom Dip über die Tomaten träufeln.

7.Mit den restlichen Karottenfäden, den Cashewnüssen, dem vorbereiteten Mangofilet, Blüten und Blätter garnieren und mit dem Dip servieren.

Anmerkung:

8.Rucola war auf Lombok nicht erhältlich und wurde im Bild durch Senfgrün ersetzt.

Anhang:

9.Springrollsauce ala Sanur Beach, siehe: Springrollsauce ala Sanur Beach

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Avocadosalat mit Omelette und Mango“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Avocadosalat mit Omelette und Mango“