Dreierlei Bruschetta

Rezept: Dreierlei Bruschetta
60
4
11337
Zutaten für
20
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
10
Ciabatta-Brote oder 8 runde Landbrote
8
Auberginen frisch
2 Flaschen
Olivenöl
1 Flasche
guter Kräuteressig
6 Bund
Petersilienblätter
5 Bund
Pfefferminze
4
Knoblauch
Meersalz
Pfeffer schwarz
5
Artischocke frisch
8 Gläser
Artischockenherzen
500 gr.
Edelspeckwürfel
12
Tomaten
3 Bunde
Basilikum
Balsamico-Reduktion
500 gr.
Rucola
Parmesan
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
154 (37)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
4,1 g
Fett
1,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dreierlei Bruschetta

Insalata di carciofi mit Gamberi und Parmesan

ZUBEREITUNG
Dreierlei Bruschetta

1
Die Brote in ungefähr 1 cm dicke Scheiben schneiden und in der Grillpfanne oder im Ofen rösten. Anschließend reibt man einige Male mit der Schnittfläche einer halbierten Knoblauchzehe über das Brot, beträufelt es leicht mit Olivenöl und bestreut es leicht mit Salz und Pfeffer.
2
Für die Auberginen-Minze die Auberginen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Eine Grillpfanne kräftig erhitzen und die Auberginenscheiben nebeneinander in die Pfanne legen. Wenn beide Seiten gut gebräunt sind, sie in eine Schüssel legen. Anschließend Olivenöl, Essig, gehackte Petersilie, Minze und abgezogenen und gehackten Knoblauch vermischen. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn alle Auberginenscheiben gegrillt sind, die Scheiben in das Dressing geben, durchmischen, nochmals abschmecken und auf die vorbereiteten Bruschette verteilen. Gut eindrücken, damit die Aromen schön ins Brot dringen.
3
Für die Artischocken-Minze die Artischocken gut abtropfen lassen und mit dem Knoblauch, den man vorher mit einer Gabel aus der Schale drückt, in einer Schüssel zerstampfen. Den Speck in einer Pfanne anbraten und zur Masse geben. Das Püree anschließend noch mit einer Hand voll Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken und auf die vorbereiteten Bruschette streichen. Die frischen Artischocken weich kochen, bis die Stiele weich sind. Dann die Stiele abtrennen und die Blätter über die bereits bestrichenen Bruschette zerpflücken.
4
Für das Tomaten-Basilikum die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden, vorsichtig die Samen herausdrücken und die Tomaten in eine Schüssel füllen das Basilikum klein zupfen, hinzufügen und salzen und pfeffern. Einen Schuss Olivenöl und einen Spritzer Balsamico-Reduktion dazugeben. Tomaten grob oder fein hacken, oder sie mit den Händen zerdrücken. Die Bruschette werden auf Rucola und Parmesanscheiben serviert.

KOMMENTARE
Dreierlei Bruschetta

Benutzerbild von gigacaro
   gigacaro
Ich liiiebe bruscetta, danke für die auberginen-idee :)
Benutzerbild von HorstHexe
   HorstHexe
Bin ein absoluter Bruschatta-Fan... nehme ich mit un lasse Dir 5 Sterne ***** da ! LG Hexe
Benutzerbild von Anna-Mariella
   Anna-Mariella
Das hab ich gesucht, danke und 5 Sternchen für dich :-)
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Die Variante mit den Artischocken kannte ich noch nicht. Da wir Artischocken lieben, wird es sobald es wieder schöne, frische gibt ausprobiert

Um das Rezept "Dreierlei Bruschetta" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung