Krustenbraten-Sonntagsbraten

2 Std 20 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinebraten mit Schwarte 1 Kilogramm
Himalayasalz 1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Esslöffel
Tandoori-Gewürz 1 Esslöffel
Zwiebel gehackt 2 Stück
Tomate geviertelt 1 Stück
Oregano getrocknet 1 Teelöffel
Thymian getrocknet 1 Teelöffel
Wasser 400 Milliliter
Mischgemüse
Mischgemüse TK 400 Gramm
Fleischbrühe-eigene Herstellung 0,25 Liter
Butter 1 Esslöffel
Petersilie gehackt 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

1.Die Schwarte vom Braten in kleine Quadrate schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Tandoori von allen Seiten einreiben.

2.In eine Bratenpfanne mit Deckel legen. Zwiebeln, Tomate und die Kräuter darum verteilen. Dann Wasser zugeben und den Deckel auf die Pfanne setzen.

3.Im Ofen auf unterster Schiene bei 180° Ober-u. Unterhitze 90 Min. schmoren lassen.

4.Deckel dann abnehmen und den Braten bei 200° noch krusten lassen. Muss man schauen. Wenn die Kuste oben Blasen wirft, ist er gut.

5.Braten dann heraus nehmen und im Ofen heiss halten bei 75 °.

6.Für die Soße alle Zutaten darin mit dem Schneebesen gut verschlagen und wie gewohnt binden. Dann noch einmal abschmecken.

7.Das Mischgemüse in der Brühe 20 Min. garen. Dann abgiessen. In einem Töpfchen mit erhitzter Butter das Gemüse durchschwenken und die Petersilie darin vermengen. Abschmecken.

8.Zu allem gab es Salzkartoffeln. Guten Appetit.

Nachwort

9.Ich habe nicht zu allem Bilder. Ich glaube, meine Kamera gibt langsam den Geist auf. Die Bilder werden nicht mehr schön. Muss mir wohl bald eine neue zulegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krustenbraten-Sonntagsbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krustenbraten-Sonntagsbraten“