Würzig-zarte Schweinefleisch-Bällchen ala Dewi Desi

50 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinehackfleisch, frisch oder TK 250 g
Toastbrot, trocken 3 Scheiben
Ei, Größe M 1
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 3 EL
Chili, grün, frisch oder TK 1 kleiner
Zwiebelchen, klein, rot 30 g
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Sonnenblumenöl 2 EL
Karottenwürfelchen, frisch oder TK 30 g
Backpulver 1 EL, gehäuft
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle etwas
Für die Nudeln:
Fusilli, trocken 120 g
Wasser 350 g
Pilzbouillon, körnig 7 g
Für das Gemüse:
Frühlingszwiebeln, klein 6 Stangen
Butter, ungesalzen 4 EL
Saure Sahne 2 EL
Reiswein, (Arak Masak) 1 EL
Zucker 1 TL
Nudelbrühe 4 EL
Mozzarella, fein gerieben 2 EL
Für die Sauce:
Springrollsauce ala Sanur Beach, (s. Anhang) 4 EL
Tomatensaft 50 g
Nudelbrühe, (s. Zubereitung) 50 g
Austernsauce, (Saus Tiram) 2 EL
Außerdem:
Frittieröl, frisch 1,5 Liter
Zum Garnieren:
Peperoniwürfelchen, rot, frisch oder TK etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Bei den Toastbrotscheiben die braune Rinde entfernen und die Scheiben in kleine Würfelchen schneiden. Das Ei aufschlagen, mit einer Prise Salz homogen verquirlen, unter die Brotwürfelchen mischen und 10 Minuten einweichen, dann zu einer homogenen Masse zerkneten. Die frische Schnittsellerie waschen, die Stiele und die nicht einwandfreien Blätter entfernen. Die Blätter zerkleinern und bereit stellen. TK-Ware abmessen und auftauen lassen.

2.Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden und mit dem Sonnenblumenöl gut glasig braten. Ein Stück Karotte waschen, schälen und zu kleinen Würfelchen verarbeiten. Alle Zutaten für die Fleischbällchen homogen mischen und mit Salz (geizig) und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank 20 Minuten reifen lassen.

3.In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen und putzen und so viel vom Grün abschneiden, dass sie in eine hinreichend große Pfanne passen. Das Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen und das Pilzbouillon darin auflösen. Die Nudeln zugeben und nach Packungsangabe al dente kochen. Abseihen und die Nudelbrühe behalten. Die Peperoni waschen, den Stiel entfernen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen, längs in dünne Fäden und diese quer in kleine Würfel schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen (ca. 15g). Die Zutaten für die Sauce mischen und zum Köcheln bringen.

4.Für das Gemüse die Butter in der Pfanne zum Schmelzen bringen, die Frühlingszwiebeln zugeben und rundum anbraten. Saure Sahne, Reiswein, Zucker und Nudelbrühe homogen mischen und über die Frühlingszwiebeln geben. Mit Deckel sanft köcheln lassen. Kurz vor Schluss die Mozzarella darüber streuen und mit Deckel schmelzen lassen.

5.Das Frittieröl auf 200 Grad erhitzen. Aus dem Hackfleischgemisch nicht zu kleine Knödel formen, portionsweise hellbraun frittieren und in die Sauce geben. Die Nudeln kurz aufbraten, die Peperoniwürfelchen untermischen und die Nudeln auf die vorgewärmten Servierteller geben. 2 – 3 Fleischbällchen mit Sauce dazu legen. Die Frühlingszwiebeln dazu platzieren und die Bratensauce über die Nudeln träufeln, servieren und genießen.

Anhang:

6.Springrollsauce ala Sanur Beach, siehe: Springrollsauce ala Sanur Beach

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzig-zarte Schweinefleisch-Bällchen ala Dewi Desi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzig-zarte Schweinefleisch-Bällchen ala Dewi Desi“