Gefüllte Gurken an zweigesichtigen Nudeln mit Cap Cay

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Füllung:
Hühnerhackfleisch, fein, ersatzweise Hühnerbrust 80 g
Garnelen, ca. 13 cm, geschält, TK 120 g
Butter 40 g
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Kailanblätter, zerkleinert, frisch oder TK, ersatzweise Glatte Petersilie 2 EL
Springrollsauce ala Sanur Beach, (s. Anhang) 1 EL
Fischsauce, hell, (z. B. kecap ikan "King Lobster") 1 EL
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle, zum Abschmecken etwas
Für das Gemüse:
Schmorgurken 4 kleine
Sesamöl, hell 3 EL
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Nudeln:
Wasser 350 g
Pilzbouillon, Granulat 8 g
Eiernudeln, aus Weizenmehl, rund 120 g
Sonnenblumenöl3 3 EL
Für das Cap Cay:
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Chili, grün, frisch oder TK 1 kleiner
Ingwer, in Scheiben, frisch oder TK 15 g
Peperoni, rot, lang, mild 2
Weißkohl 2 Blätter
Kaiserschoten, grün 16
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Sauce:
Tapiokamehl 1 TL
Reiswein, dunkel, (Arak Masak, z.B. Shuang Lung) 2 EL
Nudelbrühe, siehe Zubereitung 100 g
Schnittsellerieblätter, fein gehackt, frisch oder TK 1 EL
Außerdem: etwas
Küchengarn zum Binden etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
183 (43)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
7,5 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

Die Füllung:

1.Die Hühnerbrust und die aufgetauten Garnelen in kleine Stücke schneiden. Mit einem schweren Messer (Küchenbeil) so lange hacken, bis eine cremige Masse entstanden ist und diese in eine hinreichendgroße Schüssel geben. KEIN Fleischwolf verwenden!! Die Knoblauchzehen dazu pressen. Die weiche Butter zusammen mit den restlichen Zutaten zugeben und alles homogen mischen.

Schmorgurken-Prozessing:

2.Die Füllung in 8 gewichtsgleiche Portionen aufteilen. Die Gurken waschen, längs halbieren und die Körner entfernen. Jede Hälfte mit einer Portion der Füllung auffüllen. Die Hälften wieder zu kompletten Gurken zusammenfügen und mit Küchengarn sichern.

Braten und dämpfen:

3.Die beiden Öle gemischt in einer größeren Pfanne erhitzen und die Gurken vierseitig hellbraun braten. Mit einem Schaumlöffel entnehmen und in die Pfanne abtropfen lassen. Die Pfanne Die Gurken in einen Dämpfer geben und 30 Minuten dämpfen.

Für das Cap Cay:

4.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen. Bei der gewaschenen Peperoni den Stiel entfernen, diagonal in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und die Körner belassen.

5.Beim Weißkohl nur makellose Blätter verwenden. Die Blätter waschen. Die mittlere Rippe nur verwenden, wenn diese nicht bitter schmeckt. Die Rippe heraustrennen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Blätter in ca. 2 x 3 cm große Stücke zerkleinern. Die Kaiserschoten waschen, an beiden Enden kappen und dabei die Fäden auf beiden Seiten abziehen. Größere Schoten quer halbieren, kleinere belassen.

Die Nudeln:

6.Das Pilzbouillon im kochenden Wasser auflösen, die Nudeln zugeben und nach Packungsangabe kochen. Abseihen und die Brühe ebenfalls behalten. Die Nudeln im Sieb gut abtropfen lassen. Das Sonnenblumenöl zum Öl in der Pfanne zufügen und die Nudeln im Block zugeben und etwas flachdrücken. Den Nudelfladen bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten hellbraun braten.

Die Sauce:

7.Das Tapiokamehl mit dem Reiswein homogen mischen, dann mit den restlichen Zutaten zur Sauce mischen.

Cap Cay braten:

8.In einem Wok oder größeren Pfanne das Sonnenblumenöl mit größter Wärmezufuhr erhitzen. Zwiebelchen, Knoblauch, Chili und Ingwer dazugeben und 1 Minute pfannenrühren. Dann die restlichen Zutaten zufügen und 2 Minuten pfannenrühren. Mit der Sauce ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei reduzierter Hitze 1 Minute köcheln lassen.

Garnieren und Servieren:

9.Die gedämpften Gurken vom Küchengarn befreien und auf den Servierschalen platzieren. Den Fladen der gebratenen Nudeln halbieren und dazugeben. Das Cap Cay mit der Brühe so zugeben, dass ein Teil der Nudeln sichtbar bleibt. Fertig garnieren, servieren und als Hauptmahlzeit genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Gurken an zweigesichtigen Nudeln mit Cap Cay“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Gurken an zweigesichtigen Nudeln mit Cap Cay“