Risotto mit Roten Beten

35 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Risotto-Reis (z.B. Arborio) 200 gr.
Rote Bete (gekocht) 250 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauch 1 Zehe
Butter 40 gr.
Grana Padano gerieben 80 gr.
Meerettich gerieben 1 Msp
Gemüsebrühe 500 ml
Weisswein od. Vermuth (z.B. Martini bianco) 100 ml
Olivenöl extra vergine 3 EL
Salz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die Roten Bete sollten gekocht sein. Sie werden geschält und gewürfelt. Die Zwiebel und der Knoblauch ebenfalls. Die Gemüsebrühe erhitzen. Den Käse reiben.

2.Das Olivenöl in einem Topf mit dickem Boden erhitzen und Zwiebelwürfel und Knoblauch bei starker Hitze anbraten. Hitze reduzieren und den Reis dazu geben. Er muss richtig heiss werden, aber nicht geröstet werden. Mit Weisswein, oder falls vorrätig, mit Vermuth ablöschen. Vollständig einkochen lassen.

3.Mit zwei oder drei Schöpfkellen von der Gemüsebrühe fortfahren und auch diese komplett, unter gelegentlichem rühren einkochen. Die Betewürfel zugeben und wieder mit Brühe auffüllen und wieder einkochen. Nach der dritten Gabe Gemüsebrühe auf diese Weise sollte man den Reis probieren. Meist ist er nach etwa 20 Min. fertig. Sollte er noch Biss haben eine vierte Dosis Gemüsebrühe verabreichen.

4.Ist der Reis gar, eine Messerspitze vom Meerrettich unterheben. Ein ordentliches Stück Butter und den geriebenen Käse zugeben und kräftig unterrühren. Das mobilisiert die Stärke und unterstützt die cremige Konsistenz des Risottos. Herdplatte ausschalten. Fünf Min. mit Deckel durchziehen lassen und noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

5.Das Risotto hat eine herrlich rote Farbe. Der Meerrettich war eine spontane Idee und ist die teutonische Zugabe (supplemento tedesci), die sich geschmacklich hervorragend macht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Risotto mit Roten Beten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Risotto mit Roten Beten“