Reis: Risotto mit Pilzen

Rezept: Reis: Risotto mit Pilzen
nicht ganz einfach aber total fein!!!
10
nicht ganz einfach aber total fein!!!
00:25
19
10899
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Esslöffel
Risotto-Reis "scotti"
1 Schuss
Olivenöl extra vergine
1 Stück
Schalotte
1 Schuss
Weißwein
1 Esslöffel
gekörnte Gemüsebrühe*
20 Gramm
Butter
etwas
Pfeffer und eventuell etwas Salz
2 Esslöffel
Pilzgemüse*
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1021 (244)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
26,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Reis: Risotto mit Pilzen

Petersilien - Reis mit Paprika - Gulasch
Kochen Gemüse-Weizen-Pfanne

ZUBEREITUNG
Reis: Risotto mit Pilzen

1
In Italien sagt man, dass ein guter Koch an seinem Risotto zu erkennen ist. Der Reis muss außen gar und etwas breiig sein und einen Kern haben. Am besten eignet sich der Reis aus der Po-Ebene oder ein spezieller Risottoreis. Auch ist Geduld gefragt, denn er soll nur langsam garen und man muss ständig rühren, damit er nicht ansetzt.
2
Die Schalotte schälen und klein würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Reis zusammen mit der Zwiebel andünsten, bis die Reiskörner beginnen glasig zu werden. Mit einem Schluss Weißwein ablösen und diesen reduzieren.
3
Die Gemüsebrühe in kochendem Wasser auflösen und den Topf immer heiß halten.
4
Sobald der Wein eingekocht ist, mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, unter ständigem Rühren einkochen lassen und diesen Vorgang so lange wiederholen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat.
5
Butter unterrühren und gegebenenfalls mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das kommt aber darauf an, wie gewürzt die Gemüsebrühe ist.
6
Nun das Pilzgemüse erwärmen und vorsichtig unter den Reis rühren. Man sollte die Pilze schon noch erkennen können.
7
Auf einem angewärmten Teller anrichten und mit Petersilie garnieren.
8
TIPP: Die oben angegebenen Mengen reichen für eine Person oder als kleine Vorspeise für drei Leute, denn das Zeug macht unheimlich satt.
9

KOMMENTARE
Reis: Risotto mit Pilzen

Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Ich kenn dein Pilzgemüse nicht, hab es nicht gefunden, nehm aber an, dass du es mit Sahne zubereitest, da du schreibst dieses Risotto mache richtig satt. Ich mache mein Pilzrisotto meistens mit getrockneten Steinpilzen die ich natürlich zuvor einweiche. Aus diesen getrockneten Pilzen stelle ich auch Pulver her, mal mit, mal ohne Salz. Eine gute handvoll Pilze nehm ich für ein Risotto für 3-4 Personen, ich gebe dann noch Pilzpulver zu, dann wird der Geschmack schön intensiv. Mit frischen Pilzen ist natürlich auch lecker, die brat ich ganz kurz in einer Pfanne an, und gebe sie kurz vor Garende des Risottos dazu...
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Miez
   Miez
… das Risotto sieht richtig „schnucki“ aus. Da hätt´ ich auch gern einen schön befüllten Teller davon gehabt. Grüße, micha
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Vom Allerfeinsten! Genießen mit allen Sinnen ... die Arbeit lohnt sich auf jeden Fall! LG Andrea
Benutzerbild von SuppenGeniesser
   SuppenGeniesser
was mut dat mut....aber das Ergebnis ist klasse....Vg vom Suppen Geniesser
Benutzerbild von Tolotika
   Tolotika
Freu mich, dass du dein Risotto wirklich "rührend" zubereitest. Oftmals liest man von komplett zugegossener Flüssigkeit, aber Risotto wird nun mla gerührt. Dafür 5 rührige Sterne. LG Thomas

Um das Rezept "Reis: Risotto mit Pilzen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung