Kichererbsen-Spinat mit Kokosmilch

25 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln (rote) 250 g
Kokosmilch (aus der Dose) 400 ml
Blattspinat (tiefgekühlt) 450 g
Kichererbsen (aus der Dose/ dem Glas) 220 g
Muskatnuss (gemahlen) TL (gestrichen)
Salz etwas
Peffer etwas
Gemüsebrühe (Pulver) etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Die Zwiebeln würfeln und in einer tiefen Pfanne oder einem Topf in der Kokosmilch garen.

2.Den Blattspinat zu den Zwiebeln geben und unter gelegentlichem Rühren auftauen.

3.Den Spinat mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Gemüsebrühepulver abschmecken.

4.Die Kichererbsen abtropfen lassen, zu dem Spinat geben und alles noch etwas kochen lassen.

Anmerkung

5.Der Kichererbsen-Spinat kann pur oder mit einer Beilage zusammen serviert werden. Er schmeckt hervorragend auf Reis oder zu Kartoffeln oder Kartoffelbrei. Mit einer solchen Beilage reicht das Rezept für 4 Personen. Das Rezept-Hauptbild entspricht 1/4 der hier angegebene Menge.

Mein Tipp

6.Falls die Flüssigkeit der Kichererbsen nicht zu salzig ist, lässt sie sich hervorragend zu veganem "Eischnee" verarbeiten und zum Backen verwenden. 30ml entsprechen ca. einem Eiweiß. Man spricht dann von Aquafaba. Unter meinen Rezepten gibt es ein passendes Rezept für wunderbar weihnachtliche Zimtsterne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kichererbsen-Spinat mit Kokosmilch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kichererbsen-Spinat mit Kokosmilch“