Hokkaido Kürbiskremesuppe mit Tête de Moine Röschen

25 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hokkaido-Kürbis 0,5 Stk.
Butterschmalz 2 EL
Zwiebel 1 Stück
Ingwer, -daumengroß etwas
Geschnittene frische rote Chili 1 EL
Knoblauchzehe 2
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Geflügelbouillon 900 ml
Mango frisch,- geschält 0,5 Stk.
Salz und Orangenpfeffer etwas
Tête de Moine AOP - Röschen 1

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Den Hokkaido Kürbis gründlich waschen, unschöne Stellen rausschneiden, teilen, Kerne sowie Fasern entfernen und würfeln.

2.Hokkaido Kürbis muss NICHT geschält werden!

3.Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Chili und Ingwer (klein geschnitten) darin unter gelegentlichem Rühren andünsten.

4.Anschließend Kürbis hinzufügen. Mit Geflügelbouillon ablöschen, zum Kochen bringen und ca.15 Min. bei kleiner Hitze gar kochen lassen.

5.Kurz vor dem Garende die gewürfelte Mango und Knoblauch untermischen. Die Suppe fein pürieren und mit Zitronensaft, Salz und Orangenpfeffer abschmecken.

6.Die Hokkaido Kürbiscremesuppe auf Tellern verteilen, mit Basilikum und Tête de Moine Röschen Garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hokkaido Kürbiskremesuppe mit Tête de Moine Röschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hokkaido Kürbiskremesuppe mit Tête de Moine Röschen“