Nüa-Pad-Kamin

Rezept: Nüa-Pad-Kamin
Rinderfiletstreifen mit frischer Kurkumawurzel
67
Rinderfiletstreifen mit frischer Kurkumawurzel
4
1335
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Rinderfilet argentinisch
1 kleine
Kurkuma Wurzel
1 EL
Ingwer
1
Chilischote frisch
2
Knoblauchzehen
1 EL
Sesamöl braun
1 TL
Senfkörner
2
Zimtstangen
0,5 TL
Telly-Cherry-Pfeffer etwas gestoßen
2 EL
Tomatenmark
6
Romatomaten
150 ml
Wasser
2 EL
Sojasoße
3
Frühlingszwiebeln
2 EL
Austernsoße
1 Prise
Palmzucker
etwas
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
etwas
Gewürzsalz aus meinem KB
Tellicherry-Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
510 (122)
Eiweiß
13,0 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
5,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Nüa-Pad-Kamin

ZUBEREITUNG
Nüa-Pad-Kamin

1
Rinderfilet in Streifen schneiden und in Sesamöl scharf ganz kurz anbraten! Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
2
Kurkuma, Ingwer und Knoblauch schälen. Fein reiben. Chilischote putzen, Kernhaus entfernen, waschen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, in Ringe schneiden und waschen. Tomaten waschen, vierteln, Strunk entfernen und würfeln. Nebenher Reis nach Anleitung garen!
3
Sesamöl erhitzen und Senfkörner, Zimtstangen und Pfeffer anrösten, bis die Körner anfangen zu hüpfen. Dann Kurkuma, Ingwer und Knoblauch dazugeben und gut rühren! Tomatenmark mitrösten und Tomatenwürfel dazugeben! Alles 5 Minuten brutzeln. Dann Frühlingszwiebelringe dazugeben und nochmal 5 Minuten garen!
4
Mit Wasser ablöschen und mit Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Sojasoße, PfefferAusternsoße würzen und mit Palmzucker verfeinern! Rinderfiletstreifen zurück in die Soße geben und 1,2 Minuten erwärmen! Zimtstangen entfernen!
5
Rinderfilet mit Reis servieren! :-)
Gewürzsalz:
6
Knoblauchpfeffer:
7

KOMMENTARE
Nüa-Pad-Kamin

Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Bestimmt sehr lecker und spannend mit den ganzen Gewürzen. Also rein optisch auf jeden Fall eine 5***** Wertung wert.
Benutzerbild von schildi70
   schildi70
das klingt super lecker- ich würde nur die Austernsoße weg lassen:-) Lieben Gruß Andrea
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
I LOVE IT !!!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das klingt ja spannend mit den ganzen Gewürzen. Aber sag mal, die Zimtstange lässt sich wirklich reiben? Davon hätte ich gern eine Kostprobe gehabt.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Hahaaa! :-D Natürlich nicht! Habs gleich korrigiert! Danke!

Um das Rezept "Nüa-Pad-Kamin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung